20. März 2006 08:06; Akt: 20.03.2006 08:22 Print

Single-Männer sterben früher

Forscher der Uni Magdeburg haben das Totschlag-Argument fürs Heiraten gefunden: Der Bund fürs Leben verlängert selbiges um satte zwei Jahre - zumindest bei Männern.

Fehler gesehen?

Die deutschen Forscher haben laut bild.de Daten von 100'000 verstorbenen Schweizern gesammelt und nach Geschlecht, Alter und Familienstand ausgewertet.

Der Gesundheitsökonom Stefan Felder: «Männer profitieren eindeutig von der Ehe. Sie werden verpflegt und umsorgt, ihre Lebenswerwartung steigt.»

Den Preis dafür zahlen die Frauen: Sie müssen viel Kraft aufwenden, um die «zerbrechlichen» Männer mitzuziehen. Resultat: Verheiratete Frauen sterben anderthalb Jahre früher als Single-Frauen.

(pat)