Österreich

21. April 2019 02:07; Akt: 21.04.2019 02:07 Print

Snowboarderin überlebt 300-Meter-Sturz

Glück im Unglück scheint eine Wintersportlerin aus der Slowakei gehabt zu haben. Sie war mit ihrem Board im steilen Gelände ins Rutschen geraten.

storybild

Das Unglück ereignete sich am Dachstein, etwa 80 Kilometer südöstlich von Salzburg. (Bild: Google Maps)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Snowboarderin ist am Dachstein in Österreich 300 Meter in die Tiefe gestürzt und hat den Unfall überlebt. Die 41 Jahre alte Frau aus der Slowakei wurde mit einem Helikopter gerettet und schwer verletzt in ein Spital geflogen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Die Frau wollte laut Polizei mit zwei Begleitern über freies Tourengelände talwärts fahren. Plötzlich geriet sie mit ihrem Board ins Rutschen und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Sie stürzte rund 300 Meter über felsdurchsetztes Gelände in die Tiefe.

(20 Minuten/sda)