New York

03. Juli 2014 07:39; Akt: 03.07.2014 09:15 Print

Stück von Brooklyn Bridge bricht ab – fünf Verletzte

Während eines Unwetters ist am Mittwoch ein Stück Fassade der Brooklyn Bridge in New York eingestürzt. Fünf Personen wurden leicht verletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Beim Einsturz eines Fassadenstücks der New Yorker Brooklyn Bridge sind fünf Passanten verletzt worden. Das Unglück habe sich am Mittwochabend kurz vor acht Uhr während eines Unwetters ereignet, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Ein rund 7,6 Meter langes Fassadenteil einer Fussgängerunterführung der Brücke löste sich und fiel auf das Trottoir und die Strasse. Betroffen war eine Unterführung bei der Prospect Street und der Washington Street in Brooklyn, in der Nähe der Abfahrtsrampe zur Tillary Street und der Cadman Plaza.

Sämtliche Opfer hätten nur leichte Verletzungen davongetragen, sie hätten vor allem zu viel Staub eingeatmet und mussten deshalb im Spital behandelt werden. Wie es zu dem Einsturz kommen konnte, ist noch unklar. Das zuständige Amt für Gebäudeverwaltung hat Ermittlungen aufgenommen und geht der Frage nach, welche Rolle das starke Gewitter gespielt hat.

(ann/sda)