Offizieller Schulsport

04. Oktober 2011 08:52; Akt: 04.10.2011 09:16 Print

Surfen muss bald auch gebüffelt werden

Nationalsport ist das Surfen auf Hawaii bereits. Ab 2013 wird das Wellenreiten in den Schulen sogar so wichtig wie Football und Basketball.

storybild

Coco Ho, eine Surfhoffnung aus Hawaii (links) und die Surfweltmeisterin Carissa Moore aus Hawaii erklärt das Surfen offiziell zum Schulsport. (Bild: Keystone/AP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Surfen wird auf Hawaii offizieller Schulsport. Natürlich ist das Reiten auf den Wellen auf der Pazifikinsel Nationalsport. Seit Duke Kahanamoku - der Vater des modernen Wellenreitens - es vorgemacht hat, haben es ihm wohl Millionen Menschen an Stränden in aller Welt nachgemacht. Aber erst ab dem Frühjahr 2013 wird es in dem US-Staat, in dem das Surfen erfunden wurde, gleichberechtigt mit Football, Basketball, Volleyball oder Schwimmen unterrichtet. Gouverneur Neil Abercrombie verkündete die Entscheidung am Montag auf einer Pressekonferenz direkt neben dem Kahanamoku-Denkmal - im Hintergrund Waikiki-Beach mit seinen Sonnenanbetern und Surfern.

(kub/ap)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jack am 04.10.2011 14:18 Report Diesen Beitrag melden

    yeah

    gibt es was geileres als surfen?!!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jack am 04.10.2011 14:18 Report Diesen Beitrag melden

    yeah

    gibt es was geileres als surfen?!!!!