Studie

19. Dezember 2010 22:59; Akt: 19.12.2010 23:16 Print

Teenager schreiben SMS in Sprachgewirr

Jugendliche tippen SMS so, wie sie mit Freunden sprechen. Aber nur bis 25 – ältere Schweizer schreiben in Schriftsprache.

storybild

(colourbox)

Fehler gesehen?

Schweizer Jugendliche sind ein Abbild der gesprochenen Sprache: 75 Prozent der Kurznachrichten sind in Dialekt verfasst, wie erste Ergebnisse einer Studie der Uni Zürich zeigen. Spezialzeichen, Abkürzungen und Smileys werden nur bis zum 25. Altersjahr verwendet, ab 45 Jahren wird in Standardsprache geschrieben. Und: «Sprachspiele wie etwa ‹mu› für ‹miss you› werden vor allem von Jugendlichen verwendet», sagt Studienmitautorin Elisabeth Stark. Im Rahmen des Forschungsprojekts Sms4science untersucht die Sprachwissenschaftlerin zusammen mit weiteren Wissenschaftlern 24 000 SMS.

Im internationalen Vergleich sind Schweizer SMS von einem geradezu babylonischen Sprachgewirr gekennzeichnet: «Hochdeutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Mundart und Französisch werden vermischt. Diese Mehrsprachigkeit ist typisch – im Gegensatz zu anderen Europäern», sagt Stark. Andere Studien zeigten auch, dass SMS besonders bei Mädchen und jungen Frauen beliebt sind: 94 Prozent zwischen 12 und 19 Jahren versenden täglich SMS. Bei den Jungen sind es 83 Prozent. Dazu kommt, dass diese kürzere SMS schreiben und viele Abkürzungen verwendeten, während Mädchen längere Texte und orthografisch korrekter schreiben.

(20 Minuten)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • tschouns H. am 22.12.2010 18:00 Report Diesen Beitrag melden

    Mehr Zeichen bitte.

    Bitte Mehr SMS Zeichen zulassen, als 160, danke.

  • Babelfish am 20.12.2010 12:02 Report Diesen Beitrag melden

    Eine differenzierte Betrachtungsweise bitte

    Wer die jungen Leute heutzutage Hochdeutsch sprechen hört wird überrascht, sein, mit welcher spielerischen Leichtigkeit sie damit umgehen (Dialekte immitieren,usw). Ich denke, dass Sie das Bünzlihochdeutsch von uns Älteren erlernen. Wenn man Politiker "hochdeutschen" hört, stellt es mir die Nackenhaare auf. Wir sollten auch mal unsere Vorbildfunktion übernehmen. Jede Generation hat(te) ihre Jugendsprache.

  • Hannibal Lektor am 20.12.2010 01:57 Report Diesen Beitrag melden

    Lektor, wo bist du?

    Wann kommt euer Lektor endlich aus den Ferien zurück? Oder habt ihr die Altersklassen von 25 bis 45 extra weg gelassen?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hans Osterwalder am 27.12.2010 12:23 Report Diesen Beitrag melden

    Ich zweifle...

    Was mir auffällt, dass viele nicht nur SMS sondern auch in E-Mails so schreiben. Als Personalverantwortlicher bekomme ich ab und an Anfragen von Jugendlichen, in welchen dann Smileys, Sternchen und Kreuzchen verwendet werden. Ab und an zweifle ich schon, ob diese Jugendlichen überhaupt noch zwischen Smalltalk mit Freunden und geschäftlicher Kommunikation unterscheiden können. Was mich in SMS am Meisten stört ist: Gruß. Gruss, H. Osterwalder

  • NoName am 23.12.2010 11:36 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich!

    Unglaublich über was man sich aufregen kann!! Interessiert es irgendjemanden wie man SMS schreibt??? Die hauptsache ist man kann es lesen, wem es nicht passt soll Telefonieren!

  • tschouns H. am 22.12.2010 18:00 Report Diesen Beitrag melden

    Mehr Zeichen bitte.

    Bitte Mehr SMS Zeichen zulassen, als 160, danke.

  • Babelfish am 20.12.2010 12:02 Report Diesen Beitrag melden

    Eine differenzierte Betrachtungsweise bitte

    Wer die jungen Leute heutzutage Hochdeutsch sprechen hört wird überrascht, sein, mit welcher spielerischen Leichtigkeit sie damit umgehen (Dialekte immitieren,usw). Ich denke, dass Sie das Bünzlihochdeutsch von uns Älteren erlernen. Wenn man Politiker "hochdeutschen" hört, stellt es mir die Nackenhaare auf. Wir sollten auch mal unsere Vorbildfunktion übernehmen. Jede Generation hat(te) ihre Jugendsprache.

  • Marina am 20.12.2010 08:51 Report Diesen Beitrag melden

    Aha...

    Ich bin nun 26 Jahre alt, darf ich also keine Smileys mehr verwenden? :-p

    • UIC am 20.12.2010 12:08 Report Diesen Beitrag melden

      ...

      nein!

    • Dayu am 20.12.2010 15:57 Report Diesen Beitrag melden

      nein

      Darfst du nicht. Ich darf es bald auch nicht mehr

    • Katie am 20.12.2010 15:58 Report Diesen Beitrag melden

      JA

      ja, ich bin auch etwas älter und schreibe wie mir der Schnabel gewachsen ist. So zähle ich also auch noch zu den Jugendlichen! ;) *lol*

    • blabla am 22.12.2010 20:57 Report Diesen Beitrag melden

      spielt keine rolle ;D

      ach...schreibt doch einfach so wie es euch passt!! spielt doch keine rolle wie alt man is ;)

    • Junger Alter am 28.12.2010 09:49 Report Diesen Beitrag melden

      %&%!

      @ Marina: Herrje, ich hatte in der Tat ähnliche Gedanken. Ich bin 34, in der Wissenschaft tätig, und auch wir brauchen Smiley und je nach je Mundart in nicht englischer Kommunikation. Ich denke die Altergrenze gilt für uns nicht. Nerds bleiben ewig 25.

    einklappen einklappen