14. April 2005 16:04; Akt: 14.04.2005 16:05 Print

Tödliches Ende eines Hochzeitstags

Ein Hochzeitstag im Heissluftballon hat in den USA ein tödliches Ende genommen.

Fehler gesehen?

Die Ballonfahrer stürzten in den Bergen von Arizona ab, der Korb ging in Flammen auf.

Ein über 70 Jahre alter Mann kam ums Leben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Er hatte die Fahrt zusammen mit seiner Frau von der Tochter als Geschenk zum Hochzeitstag erhalten. Zehn der elf Ballonfahrer wurden verletzt, zwei von ihnen schwer.

Ein starker Höhenwind hatte den Ballon-Piloten dazu gebracht, eine Landung in der Wüste zu versuchen. Dabei streifte der Heissluftballon jedoch den Twin Peaks Mountain. Der Korb sei noch 200 Meter über den Boden geschleift worden, sagte Katy Heiden von der Feuerwehr der Ortschaft Marana.

(ap)