Luxusimmobilie in New York

26. Januar 2019 21:46; Akt: 26.01.2019 21:49 Print

US-Millionär kauft teuerste Wohnung der USA

Der Geschäftsmann Ken Griffin hat ein New Yorker Appartement für 238 Millionen Dollar gekauft und ist somit Besitzer der teuersten Wohnung der USA.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Wohnung in einem New Yorker Wolkenkratzer, der kurz vor der Fertigstellung steht, wurde laut mehreren amerikanischen Medien für 238 Millionen Dollar an den Gründer und Vorsitzenden des Hedgefonds-Unternehmens «Citadel Investment Group», Ken Griffin, verkauft und ist somit die teuerste Wohnung der Vereinigten Staaten.

Umfrage
Wie viel zahlen Sie für Ihre Wohnung?

Die Liegenschaft soll mehr als 2000 Quadratmeter gross sein und sich in den obersten Stockwerken des Gebäudes am Rande des Central Parks befinden. Der Unternehmer kann sich gemäss dem «Forbes»-Magazin auf über 16 Schlafzimmer, 17 Bäder, fünf Balkone und eine Terrasse mit Sicht auf den Central Park freuen.

Bisheriger Rekord gebrochen

Dieser Wohnungskauf stellt den bisherigen Rekord für die teuerste Wohnung in der Geschichte New Yorks in den Schatten: 2014 wurde eine Wohnung im nahegelegenen One57-Gebäude an der 57th Street von Michael Dell für 100,5 Millionen Dollar erworben.

Ken Griffin ist seit der Gründung im Jahr 1990 der CEO der Investmentgesellschaft Citadel. Sein Vermögen wird von «Forbes» auf 9,9 Milliarden Dollar geschätzt. Seit mehreren Monaten ist er an einer Welle von Luxus-Immobilienkäufen beteiligt, darunter eine gigantische Residenz in London, angrenzend an den St. James' Park, die er für 95 Millionen Pfund gekauft hat.

(rab/afp)