Locarno

03. Februar 2011 11:30; Akt: 03.02.2011 17:33 Print

Umfahrungstunnel müssen saniert werden

Die beiden Tunnel der Umfahrung Locarno und Ascona müssen saniert werden. Eine erste Bauphase ab dem Jahr 2013 soll rund 15 Millionen Franken kosten. Der Regierungsrat beantragt dem Kantonsparlament einen Projektierungskredit von 700 000 Franken.

Fehler gesehen?

Nach 15 bzw. 20 Jahren Betriebszeit sind die beiden Autotunnel im Locarnese dringend sanierungsbedürftig, wie das Tessiner Baudepartement mitteilte. Belüftungssysteme, Beleuchtung und Sicherheitssysteme müssten erneuert werden.

Nach Auskunft von Marco Buck, Projektverantwortlicher beim Baudepartement, sollen die Arbeiten an dem 5,5 Kilometer Umfahrungstunnel «Mappo Morettina» und der 1,1 Kilometer langen Umfahrung Ascona voraussichtlich in den Nachtstunden der Nebensaison 2013/14 erfolgen. Eine zweite Bauphase ist für 2020 vorgesehen.

(sda)