Verstörende Tat

13. September 2018 21:38; Akt: 13.09.2018 21:38 Print

Unbekannte besprayen Obdachlosen mit Farbe

Ein Farbanschlag auf einen Obdachlosen sorgt in England für Empörung. Ein Unbekannter prahlt in einem Video mit der Tat. Die Polizei sucht Hinweise.

Der verstörende Clip tauchte auf Facebook auf. (Video: Facebook/Teeside Live)
Zum Thema
Fehler gesehen?

An eine Hausmauer gelehnt sitzt ein Mann, über und über mit roter Farbe besprüht. Auch die Wand hinter ihm hat etwas davon abbekommen. Der Unbekannte, der die Szene gefilmt hat, prahlt: «So gehen wir mit Bettlern um.» Und weiter: «Der ist gar kein Bettler.» Ob es sich beim Filmenden auch um den Täter handelt, bleibt unklar.

Acht Sekunden lang ist der Clip, aufgenommen wurde er nahe eines Supermarktes in Normanby im Nordosten Englands. Am Wochenende kursierte das Video auf Facebook. Der Clip sorgte in ganz England für Empörung, Bewohner von Normanby zeigten sich schockiert.

«Wer würde das jemandem antun? Er hätte erblinden können», sagen zwei einheimische Frauen dem Portal TeesideLive. Man kenne den Mann in Normanby, er sitze oft bei dem Supermarkt. Erst letzte Woche habe sie ihm ein Pfund gegeben, so die eine.

«Bin wirklich obdachlos»

Gegenüber TeesideLive beteuerte das Opfer, «wirklich obdachlos» zu sein. Bei dem Gespräch habe er noch immer die mit Farbe beschmutzte Hose getragen, so das Portal. «Unreif», nannte der Mann den Angreifer.

Die Polizei von der Region Cleveland hat Kenntnis von dem Video. Man habe einen entsprechenden Meldung von einem Anrufer erhalten, so ein Sprecher. Weitere Details seien nicht bekannt, man bitte die Bevölkerung um weitere Hinweise und habe Ermittlungen eingeleitet.

Normanby liegt in der Region Cleveland im Nordosten Englands.

(kko)