«Ehrenmord»

24. Juli 2009 06:49; Akt: 24.07.2009 06:55 Print

Vier Frauen von Familie ertränkt

Familientragödie in Kanada: Ein Ehepaar und sein 18-jähriger Sohn werden beschuldigt, drei Töchter der Familie und die erste Frau des Vaters ermordet zu haben.

Fehler gesehen?

Die insgesamt vier Frauen - 19, 17, 13 und 50 Jahre alt - waren vor drei Wochen ertränkt in einem Auto im Rideau Kanal in der Nähe der Stadt Kingston gefunden worden.

Die Eltern hatten zunächst angegeben, die älteste Tochter habe sich offensichtlich heimlich den Wagen geliehen, um Autofahren zu üben. Dabei müsse das Unglück passiert sein.

Die Polizei sprach von einem «einzigartigen» Fall. Ob es sich möglicherweise um einen «Ehrenmord» handelte, sagte sie nicht.

Die Familie stammte aus Afghanistan, hatte lange in Dubai gelebt und war vor zwei Jahren nach Kanada gezogen, wie die Zeitung «National Post» berichtete.

(sda)