Nairobi

02. Juli 2014 09:27; Akt: 02.07.2014 11:24 Print

Vier Tote bei Absturz von Transportflugzeug

Eine Fokker 50 ist am Mittwoch in der Nähe des Flughafens von Nairobi auf ein Geschäftshaus abgestürzt. Zum Zeitpunkt des Unglücks befand sich niemand in dem Gebäude.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Beim Absturz eines kleinen Transportflugzeugs kurz nach dessen Start sind nahe dem Flughafen der kenianischen Hauptstadt Nairobi am Mittwoch alle vier Insassen ums Leben gekommen. Die Maschine vom Typ Fokker 50 stürzte am Morgen in ein Geschäftsgebäude.

Dies teilte Kenias Flughafenbehörde mit. In dem Gebäude hielt sich offenbar zur frühen Stunde des Unglücks niemand auf.

Gebäude zum Zeitpunktes des Absturzes leer

Der Absturz ereignete sich etwa drei Kilometer vom Flughafen entfernt, wie ein Fotograf der Nachrichtenagentur AFP berichtete. In dem Gebäude sind vor allem kleine Geschäfte untergebracht. Offenbar war das Gebäude, aus dem Rauch aufstieg, zum Unglückszeitpunkt menschenleer.

Der Flughafen von Nairobi ist der wichtigste in ganz Ostafrika. Der Betrieb wurde nach Behördenangaben nach dem Unglück gestoppt, nach wenigen Minuten aber wieder aufgenommen.





(Video: Reuters)

(sda)