Verurteilt

25. Dezember 2008 13:10; Akt: 25.12.2008 22:35 Print

Wenn der Lehrer seinen Schüler erschlägt

Ein Lehrer muss in Ägypten für sechs Jahre ins Gefängnis, weil er einen Schüler so schwer misshandelte, dass er starb.

Fehler gesehen?

Der Lehrer hatte dem elfjährigen Jungen im Oktober in Alexandria in den Bauch getreten, weil er seine Hausaufgaben nicht machte, wie am Donnerstag ein Gericht in Kairo mitteilte. Der Schüler wurde bewusstlos und starb im Spital.

Die Tritte waren laut Zeitungsberichten so heftig, dass dem Jungen vier Rippen gebrochen wurden. Der Anwalt des Lehrers erklärte vor Gericht: «Ein Kind in einer Schule zu schlagen, ist nicht untersagt und mein Klient hat nicht das Gesetz gebrochen.»

(sda)