Pazifikinsel Palau

01. November 2018 18:27; Akt: 01.11.2018 18:27 Print

Wer hier Sonnencreme benutzt, zahlt 1000 Fr

Weil der pazifische Inselstaat Palau sich um die Schädigung seiner Korallenriffe sorgt, will er als erstes Land der Welt bestimmte Sonnencremes verbieten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um seine berühmten Korallenriffe zu schützen , möchte das pazifische Urlaubsparadies Palau bestimmte Sonnencremes verbieten – und das als erstes Land der Welt. Ein Regierungssprecher verwies am Donnerstag in der Hauptstadt Koror auf wissenschaftliche Erkenntnisse, denen zufolge Chemikalien aus Sonnenschutzmitteln schon in geringen Mengen die empfindlichen Korallen zum Absterben brächten. Das Verbot soll am 1. Januar 2020 in Kraft treten.

Umfrage
Strandferien ohne Sonnencreme sind für Sie...

Sonnencreme fliesst literweise in den Ozean

«An jedem beliebigen Tag gelangt an Palaus beliebten Tauch- und Schnorchelorten literweise Sonnencreme in den Ozean», sagte der Sprecher der Nachrichtenagentur AFP. Künftig solle die Einfuhr oder der Verkauf verbotener Sonnencremes mit einem Bussgeld von umgerechnet 1000 Franken belegt werden.

Das Verbot bezieht sich auf Sonnenschutzmittel mit chemischen Wirkstoffen wie Oxybenzon, Octocrylen und Parabene. Diese sind in den meisten Standardmarken enthalten.

Der westpazifische Inselstaat ist ein beliebtes Urlaubsziel. Besonders die Unterwasserwelt zieht viele Urlauber an. Vor Palau hat bereits der US-Bundesstaat Hawaii Korallen-schädliche Sonnencremes verboten. Dieses Verbot soll aber erst 2021 in Kraft treten.



(afp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lubi am 01.11.2018 18:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Welche Sonnencreme?

    Der Artikel wäre besser , wen bekannt wäre welche Sonnencreme erlaubt wäre und welche nicht

    einklappen einklappen
  • Nico am 01.11.2018 18:40 Report Diesen Beitrag melden

    Ganz einfach!

    Für Turis dicht machen und schon ist ein Stück Natur gerettet.

    einklappen einklappen
  • Silvia Delfin am 01.11.2018 18:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tierfreundliche Sonnencremes

    Als wir mit Delfinen schwimmen waren, bekamen wir eine extra Tierfreundliche Sonnencreme ohne Schadstoffe. Ist sicher auch in diesem Fall und in Hawaii die neue alternative Creme.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kristina cosic am 02.11.2018 18:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sonnencreme blockiert die Vitamin D Aufnahme

    Sonnencreme blockiert die Aufnahme von Vitamin D! Ein ausgedachtes Mittel wie die Pharmaindustrie wieder Geld verdienen kann. Einfach in den Schatten, Hut auf, korrekte Kleidung-und ihr seid gut geschützt+ bleibt ihr gesund.

  • Heidi Heidnisch am 02.11.2018 12:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cannasolar

    Vor 20 Jahren hatte das Hanflädeli Bern eine Sonnenmilch im Angebot, die Cannabisharz enthielt. Wie mir erklärt worden war, erzeugt die Hanfpflanze das Harz als Schutz vor der Sonne. Also würde es auch die Haut schützen, was logisch tönt. Leider mischten die Hersteller auch noch Hanfsamenöl hinein, wodurch die Haut dann eher frittiert wurde. Aber die Idee finde ich grundsätzlich gut, sich mit Cannabisharz einzureiben...

  • Didel am 02.11.2018 12:18 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Anfang

    Vorbildlich, sollte überall so sein!

  • Pheego am 02.11.2018 12:17 Report Diesen Beitrag melden

    Muss überall gelten

    Richtig so, sollte überall gelten! Und übrigens: Nicht nur für die Korallen sind diese Stoffe schädlich, auch für die Menschen! Der Krebs lässt grüssen!

  • Werdetwach am 02.11.2018 11:50 Report Diesen Beitrag melden

    Aufwachen bitte!

    Recherchiert mal wie Sonnencremes hergestellt wird und was drinn ist. Derjenige der sich bemüht lässt von alleine die Finger von diesem Gift. Als Zusatz Parfüm ist auch nicht besser und davon solltet Ihr auch die Finger lassen. Allen Erwachten einen wunderschönen Tag

    • Martial2 am 03.11.2018 16:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Werdetwach

      Diese Schmiere sind Gift pur; man bezahlt sehr viel um sich krank zu machen. Früher gabs Melkfett, geruchlos, sehr fett aber natürlich und günstig!

    einklappen einklappen