19. April 2005 07:19; Akt: 19.04.2005 07:20 Print

Würstchen bricht Autofahrer die Nase

Ein herbeifliegendes gefrorenes Würstchen hat einen britischen Autofahrer im Gesicht getroffen und dessen Nase übel zugerichtet.

Fehler gesehen?

Der «bizarre Zwischenfall», wie es ein Sprecher des Sanitätsdienstes nannte, ereignete sich am Montag.

Der 46-jährige Fahrer war in seinem Wagen in der Nähe seiner Wohnung im südostenglischen South Woodham Ferrers unterwegs, als er ein entgegenkommendes Auto sah und plötzlich einen heftigen Schlag auf die Nase bekam.

Bei näherem Hinsehen stellte sich heraus, dass er von einem gefrorenen Würstchen getroffen worden war, das direkt durch das offene Fenster seines Wagens geflogen kam. Die Wurst-Attacke war so heftig, dass der Mann einen Nasenbeinbruch erlitt.

Es sei ihm gelungen, den Wagen anzuhalten, ohne einen Unfall zu verursachen, hiess es weiter. Er habe eine Menge Blut verloren. «Es tut mir sehr leid für ihn», sagte der Sprecher.

Woher das Würstchen kam sei rätselhaft. Es sei unglaublich, dass «der verletzende Gegenstand» direkt in das fahrende Auto traf. Die Polizei leitete Ermittlungen ein, um möglicherweise einen Würstchen- Werfer ausfindig zu machen.

(sda)