Dumm gelaufen

09. Februar 2011 12:21; Akt: 09.02.2011 12:51 Print

Zwei Einbrecher fliehen irrtümlich ins Gefängnis

Bei der Flucht vor Verfolgern hatten zwei Einbrecher richtig Pech: Sie flohen aus Versehen ins Gefängnis.

Fehler gesehen?

Nach einem Einbruch sind zwei Täter vor Verfolgern geflohen. Die beiden Männer seien über eine Mauer geklettert, die zu der Haftanstalt «La Picota» im kolumbianischen Bogotá gehörte. Dadurch sind sie auf ihrer Flucht ausgerechnet im Gefängnis gelandet.

In der Haftanstalt lösten sie Bewegungsmelder aus und wurden sofort gefasst, teilte der Leiter der nationalen Gefängnisverwaltung, Gustavo Ricaurte, am Dienstag (Ortszeit) mit. Ihre Haftstrafe für den Einbruch in ein Wohnhaus würden die Täter voraussichtlich ebenfalls in «La Picota» absitzen müssen, fügte Ricaurte hinzu.

(sda)