PUBLIREPORTAGE

02.03.2011 Print


Titel als GrafikArosa – schneesicher, sonnensicher und mit Sicherheit ein Erlebnis wert!

Seit mehr als 100 Jahren ist Arosa ein bekannter und vor allem ein beliebter Ferienort. Das liegt wohl auch daran, dass in Arosa im Durchschnitt 8-12 Stunden am Tag die Sonne scheint. Erleben Sie 100 Pistenkilometer und dank der Höhenlage von Arosa können Sie auch immer mit reichlich Schnee rechnen.





Infos zum Skigebiet

Inmitten einer imposanten Bergkulisse finden Sie den sonnen- und schneeverwöhnten Ort Arosa. Arosa liegt 1800 m ü.M.! Das Skigebiet umfasst 13 Transportanlagen, d.h. 2 Gondelbahnen, 2 Pendelbahnen, 5 Sesselbahnen und 4 Skilifte.

Im Skigebiet Arosa sind ca. 70 km der Pisten präpariert und 30 km sind FreeRide Pisten. Für Freeskier und Snowboarder gibt es aber auch noch einen Snowpark mit Halfpipe.

Schlittelliebhaber werden in Arosa ebenfalls glücklich, denn Schlittelwege von insgesamt 4,5 Kilometer führen direkt ins Dorf, Nachtschlitteln ist natürlich inklusive und jeden Dienstag (17- 22 Uhr) gibt es Schlittelpartys, die immer unter einem anderen Motto stattfinden.

Aber auch für Ihr leibliches Wohl ist mit den 13 Bergrestaurants im Skigebiet Arosa gesorgt. In Arosa kennt man keine Selbstbedienung sondern setzt noch auf Service. Sonnenanbeter werden auf den vielen Liegestühlen der Sonnenterassen ebenfalls bedient und kommen somit voll auf Ihre Kosten. Also Sonnenbrille nicht vergessen!

Après-Ski & Nightlife

Über das ganze Skigebiet erstrecken sich dutzende von Hütten, wo man sich nach dem Skifahren zum Après-Ski trifft und gemeinsam das Tanzbein schwingen kann. Sehr beliebt sind die Carmennahütte oder die Tschuggenhütte. Nachdem dann die Lifts geschlossen haben, trifft man sich am Besten im Tal von Arosa. Nahe der Talstation kann man im «Boomerang» die Nacht zum Tage machen. Des Weiteren gibt es 5 Diskotheken in Arosa. Richtig Party können Sie z.B. in der Disco «Nuts» machen.