PUBLIREPORTAGE

21.05.2012 Print

PUBLIREPORTAGE

Titel als Grafik Mit göttlich glatten Beinen in den Frühling starten

Monatelang war unsere Haut unter dicken Schichten Wolle versteckt und trockener Heizungsluft ausgesetzt. Im Frühling wollen wir unsere nackten Beine wieder zeigen und von den ersten Sonnenstrahlen kitzeln lassen.

  • Artikel per Mail weiterempfehlen

Röcke und kurze Hosen locken derzeit in allen Schaufenstern, trotzdem zögern viele Frauen, ihre nackten Beine zu zeigen. In einer Venus-Studie1 gaben 60 Prozent der befragten Frauen an, unter Symptomen empfindlicher Haut wie Juckreiz, Rötungen oder Irritationen zu leiden. Diese Symptome treten häufig nach der Rasur auf und führen dazu, dass viele Frauen ihre Beine unter langen Hosen verstecken oder in der Folge sogar ganz auf die Rasur verzichten. Das muss nicht sein. Denn was viele Frauen nicht wissen: Irritationen nach der Rasur haben häufig andere Gründe und können - mit den richtigen Tipps - leicht verhindert werden. Kein Grund also, auf die neue, kurze Frühjahrsmode zu verzichten.

Venus ProSkin Sensitive
Für eine sanfte Rasur hat Gillette den Venus ProSkin Sensitive entwickelt. Er hilft Hautirritationen zu vermeiden und besitzt 5 eng aneinanderliegende Klingen, die von einem Feuchtigkeitsband umgeben sind. So wird während der Rasur eine Komfortschutzschicht gebildet, die den Rasierer besonders sanft über die Haut gleiten lässt. Der schwenkbare Klingenkopf und einzeln federgelagerte Klingen passen sich perfekt den Körperkonturen an und ermöglichen zusammen mit dem ergonomischen Griff eine gründliche Rasur auch an schwer erreichbaren Stellen.

Satin Care Pure & Delicate
Das Satin Care Pure & Delicate Rasiergel wurde perfekt auf den ProSkin Sensitive abgestimmt. Dermatologisch getestet und ohne zusätzliche Duft- und Farbstoffe ermöglicht es eine besonders sanfte Rasur und wirkt Hautirritationen entgegen.

1US. Venus Internal Research: 2008/2009