PUBLIREPORTAGE

26.12.2011 Print


Titel als GrafikSt. Gallen: Wo Singles die Liebe studieren

Der Singles-City-Guide von Swissfriends.ch bietet lokale Ausgehtipps, weiterführende Links und wissenswerte Hintergrundinfos über verschiedene Schweizer Städte.





Der Name St. Gallen geht zurück auf den irischen Mönch Gallus, der hier im Jahr 612 ein Kloster gründete. Ab 747 schrieb das Kloster das Bücherstudium vor und schuf eine grosse Bibliothek. In der Folge entwickelte sich die Stadt zu einem bedeutenden Zentrum für Bildung und Kultur. Bis heute ist sie als Universitätsstadt bekannt. Und weil sich hier viele Studenten tummeln, ist immer etwas los – auch unter der Woche. Logisch, dass viele dieser Studenten auf der Suche nach einem Flirt oder dem Partner fürs Leben sind.



Doch nicht nur die Singles der Unis kommen in dieser reizvollen Stadt mit ihren typisch bunt bemalten Erkern auf ihre Kosten. St. Gallen bietet laufend Events für ein breites Publikum: Im Juni findet mit dem OpenAir St. Gallen eines der ältesten und grössten Musikfestivals der Schweiz statt. Ebenfalls im Juni bildet das Internationale Springturnier CSIO den Pferdesporthöhepunkt des Jahres. Bei den St. Galler Festspielen gibt es Open-Air-Aufführungen klassischer Musik. Ab August verwandelt sich die Stadt beim St. Galler Fest in eine einzige Partylandschaft. Und beim Inline one-event, dem mit 111 Kilometern längsten Inline-Rennen Europas gehört Flirten schlicht und einfach dazu.

In St. Gallen hat sich aber auch im täglichen Nachtleben viel getan. Ein neues liberales Gastwirtschaftsgesetz lässt die Bar- und Clubszene florieren. Dabei gilt: Augen offen halten nach Flyers! Neue Medien hin oder her – die guten alten Flyers sind nach wie vor ein guter Weg, um hier übers Partygeschehen Bescheid zu wissen.

Die Datingsite Swissfriends.ch jetzt testen und dein Date für einen Ausflug nach St. Gallen finden!