Wettbewerb

28.7.2015 Print

Wettbewerb

Teilnahmebedingungen: Reise nach Lissabon

PerfectHair.ch und EIMI von Wella Professionals verlosen ein Wochenende in Lissabon für zwei Personen, inklusive Flug, zwei Übernachtungen und Frühstück im 5-Stern-Hotel, zwei Abendessen in trendigen Restaurants, Lisboa-Cards, Stadtrundfahrt und Flussfahrt auf dem Tejo! Bitte lesen Sie die Teilnahmebedingungen.

Nach Abgabe Ihres Votings erhalten Sie ein automatisches E-Mail. Bitte bestätigen Sie Ihr Voting, indem Sie auf den darin aufgeführten Link klicken. Falls Sie kein Bestätigungsmail erhalten haben, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner. Teilnahmeberechtigt sind ausschliesslich Personen mit Wohnsitz in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein.

Teilnahmeschluss gemäss Wettbewerbsausschreibung.

Jeder Teilnehmer hat maximal eine Gewinnchance. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, seinen Namen, Vornamen, Anrede sowie seine E-Mail-Adresse bei der Registrierung anzugeben. Mit der Teilnahme bestätigen die Teilnehmer die Anmeldung des PerfectHair.ch-Newsletters, von welchem Sie sich jederzeit wieder abmelden können. Die eingegebenen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Durch die Anmeldung anerkennt der Teilnehmer, dass dieser Wettbewerb in keiner Verbindung zu Facebook steht und insbesondere in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert wird. Der Teilnehmer stellt Facebook hiermit vollumfänglich frei von jeglichen Ansprüchen im Zusammenhang mit diesem Wettbewerb. Sämtliche Informationen werden ausschliesslich von PerfectHair.ch und nicht von Facebook bereitgestellt, und der Teilnehmer stellt seine Informationen unter diesem Wettbewerb nicht Facebook, sondern PerfectHair.ch zur Verfügung.

Die GewinnerInnen werden ausgelost und schriftlich benachrichtigt sowie auf den Seiten von PerfectHair.ch veröffentlicht. Mitarbeiter und Geschäftspartner von PerfectHair.ch sind vom Wettbewerb ausgeschlossen. Die Nichteinhaltung der in den Teilnahmebedingungen genannten Punkte hat den Ausschluss des Teilnehmers zur Folge. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Keine Barauszahlung der Gewinne. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnahme mit temporären oder fingierten E-Mail-Adressen, mittels Skripten, Eintragungsdiensten oder Ähnlichem ist unter Vorbehalt strafrechtlicher Schritte strikt untersagt.