The next Joël Gilgen

18. Dezember 2008 07:01; Akt: 13.01.2009 15:35 Print

«SwissDate» sucht den Super-Kuppler

Über 500 Möchtegern-Moderatoren wollten in die Fussstapfen von Patty Boser und Joël Gilgen treten. Das sind zu viele. Und darum wird der nächste «SwissDate»-Moderator in einer Casting-Show ermittelt.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Bei der Suche nach einem Nachfolger von Moderator Joël Gilgen wurden die Produzenten der Dating-Show «SwissDate» von Bewerbern regelrecht überrannt. Über 500 TV-Fans wollen liebeshungrige Schweizer und Schweizerinnen zusammenführen. 120 Kandidaten sind nun einen Schritt weiter: Am kommenden Wochenende treten sie vor eine fachkundige Jury, bestehend aus «SwissDate»-Veteranen Patricia Boser, Joël Gilgen sowie Wetterfrosch Peter Wick. Die Nachfolgesuche von Gilgen wird in einer achtteiligen wöchentlichen Doku-Soap ausgestrahlt, die anstelle von SwissDate auf allen acht Deutschschweizer Regional-TV-Sendern gezeigt wird und am 10. Januar 2009 beginnt.

30 Kandidaten im Recall

Am kommenden Samstag und Sonntag, 20. und 21. Dezember, zeichnet TeleZüri die ersten beiden Folgen einer mehrteiligen Casting-Show auf. Die 120 Kandidaten für die SwissDate-Moderation müssen mit einer vorbereiteten Moderation die dreiköpfige Jury überzeugen. Denn nur 30 Kandidaten schaffen es in den Recall, wo sie erneut die Chance haben, unter die letzten Zehn zu kommen. In sieben Folgen wird die Selektion dokumentiert und in der 8. Folge am 28. Februar 2009 schliesslich der Gewinner verkündet. Die erste Folge der Casting-Show wird am 10. Januar ausgestrahlt. Der Gewinner moderiert die erste «SwissDate»-Sendung am 7. März 2009.

Peter Wick wird als Juror nur die erste Sendung der achtteiligen Staffel bestreiten. Ab der zweiten Folge wird Wicks Jury-Platz an eine noch nicht genannte «national bekannte Persönlichkeit» vergeben.

Talkback: Wird auf diese Weise der beste Kandidat gefunden? Soll «SwissDate» lieber auf das ganze Tamtam verzichten und gleich Patty Boser wieder engagieren? Diskutieren Sie mit!

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Josi am 28.02.2009 21:17 Report Diesen Beitrag melden

    Pro Damian

    Nei wieder SwissDate bis zur/zum nächsten Kandidatin/Kandidaten! Schade...

  • buntspecht am 07.01.2009 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    joel

    joel gilgen wird man(n) nicht so schnell ersetzen können,schon gar nicht eine "Miss".Gebt Peter Wick die Chance, er wird es richten (der Papa wirds schon richten, gem dem Lied von Peter Alexander).

  • Herkules am 28.02.2009 22:41 Report Diesen Beitrag melden

    Tele Züri sollte abgeschaltet werden

    Tele Züri macht den ganzen Fernsehmarkt kaputt, den das Schweizer Fernsehen, welches hervorragende Arbeit leistet, mühsam aufgebaut hat! Wen interessiert eine fünftklassige Talentshow???

Die neusten Leser-Kommentare

  • müller adni am 01.03.2009 17:21 Report Diesen Beitrag melden

    so ein blödsinn

    die sendung ist doch eh zum heulen. 3 fragen entscheiden über top oder flop. am schluss wird eh die mit dem grössten xxx genommen. wollte sich teleZ nicht mal über news profilieren? nun scheint es als sei die show alles was die zu bieten haben. habe zum glück keinen tv mehr

  • Alexander am 01.03.2009 16:56 Report Diesen Beitrag melden

    Niemand schaut es, alle habens gesehen!

    Komisch, diese vielen negativen Kommentare. Wiedermal typisch Schweizer Negativstimmung. Für das ihr die Sendung schlecht findet, schreibt ihr hier aber ziemlich fleissig. Wie Joel Gilgen mal richtig gesagt habt, Swissdate ist die Sendung die niemand schaut, aber jeder gesehen hat.

    • nr am 02.03.2010 12:30 Report Diesen Beitrag melden

      sehe ich auch so

      da gebe ich dir total recht. der punkt ist auch, dass es nur noch ein singel gibt und das war der grösste fehler denn sie machen konnten. niemand will doch die sexualtherapeutin sehen, oder doch? ;-)

    einklappen einklappen
  • Annina B. am 01.03.2009 13:01 Report Diesen Beitrag melden

    Fake Wahl

    ...wenn das nicht mal ne fake wahk war?! ich denke nicht, dass das eine zuschauerwahl war. aber was ist im TV schon echt.

  • aaliyah am 01.03.2009 12:51 Report Diesen Beitrag melden

    ÜBERTRIEBEN

    Das Casting, war total übertriben, es wurde nur jemand neues gefunden, und die machen so etwas grosses, als würde der neue präsident gewählt. Echt total übertriben. Und wer interessirt was schon!

  • Mara Leuenberger am 01.03.2009 11:31 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo Gabi

    Ich kenne Gabi seit sie Flirt von der VideoGang moderiart hat. Sie ist cool!