Royal Wedding

15. April 2011 10:51; Akt: 15.04.2011 14:35 Print

Ja, sicher!

Ach deshalb ging alles plötzlich so schnell mit der Royal Wedding! Kate ist nämlich schon schwanger! Und, natürlich: Das Baby wird Diana getauft!

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wenn das kein Skandal ist! Kate Middleton «platzt geradezu ob des Geheimnisses, dass sie bald eine Mutter sein wird». Dieses Wissen bezieht der «Star» von einem sogenannten «Royal Insider», der in der neusten Ausgabe des US-Magazins brühwarm berichtet: «Kate und Prince William wollen nicht bis nach der Hochzeit warten. Da ist ein gewaltiger Druck, einen Thronfolger zu gebären. Und sie brauchten ja so viel Zeit, um endlich damit anzufangen. In und um den Palast sagt man sich, sie könnte bereits schwanger sein.»

«Endlich ist es Baby-Zeit!», wird eine weitere – natürlich nicht namentlich genannte – Quelle zitiert. Ein weiterer ominöser Hofberichterstatter verrät dem «Star»: «Sie wollen nicht alte Eltern sein.» Und: «Kate hatte ursprünglich Angst, morgendliche Übelkeit an ihrem Hochzeitstag zu haben, doch schliesslich wollte sie nichts verschieben und alles dem Schicksal überlassen.»

Derweil sei «die Queen bereit, beim Hochzeitstags-Bäuchlein ein Auge zuzudrücken, da sie es kaum abwarten kann, eine Urgrossmutter zu werden. Ach ja, da wäre noch ein «40-Millionen-Dollar-Ehevertrag» und ausserdem hätten Prince Harry und Chelsy Davy (remember her?) einen «Geheimpakt» unterzeichnet, in dem sie versprechen, in zwei Jahren zu heiraten. Zu guter Letzt: Das Baby – sollte es ein Mädchen werden – wird Diana heissen.

Tja, beim Qualitätstitel «Star» darf man sich sicher wähnen. Keine andere Publikation überprüft die Fakten so genau wie sie. Aus diesem Grund liefert ihre seriöse Berichterstattung immer die Wahrheit, die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit. So wie im Juni 2010, als «Star» berichtete: «Exklusiv: Prince Williams Braut ist schwanger!»

(obi)