Erkennen Sie ...?

10. Juni 2011 14:48; Akt: 10.06.2011 15:53 Print

Beim Barte des Diktators!

Rapper, Reporter und Fashionista war er schon. Für seinen neusten Streifen schlüpft der wohl erfolgreichste Komiker der Gegenwart in die Rolle eines Despoten aus dem Nahen Osten.

storybild

Das wird ein Mordsspass! (Bild: Paramount Pictures)

Fehler gesehen?

Nach inzwischen drei Rollen, in denen Sacha Baron Cohen inkognito Menschen an der Nase rumführen konnte, dürfte seine Anonymität aufgebraucht sein. Auch Sie, liebe Leser, haben wohl nicht allzu viel Mühe damit bekundet, den grossgewachsenen Briten in seiner neusten Verkleidung zu erkennen. Nur logisch also, dass «The Dictator», der im Mai 2012 in die Kinos kommen wird, keine Reality-Soap-basierte Filmfarce à la Borat oder Brüno wird, sondern eher als klassische Comedy daherkommt.

Doch skandalträchtig wie seine Vorgänger dürfte auch der neuste Cohen-Wurf werden. Schliesslich geht es in der Story um einen arabischen Despoten, der sich liebevoll darum kümmert, dass es in seinem Land keine Demokratie gibt. Die Geschichte basiert auf dem Buch «Zabibah and The King», das aus der Feder des gänzlich realen Despoten Saddam Hussein stammt.

Im Regiestuhl sitzt einmal mehr Larry Charles, der bereits bei «Borat» und «Brüno» mit Sacha Baron Cohen zusammengearbeitet hat. Zuvor können wir Cohen übrigens im Biopic über Queen-Sänger Freddie Mercury bewundern.

(obi)