Muskelprotz

05. März 2011 09:20; Akt: 06.03.2011 14:54 Print

«Baywatch»-Star: Süchtig nach Testosteron

Er war der süsse Junge aus der Kultserie «Baywatch». Heute kämpft Jeremy Jackson alias Hobi Buchnannon gegen seine Sucht nach Hormonen und Testosteron.

Bildstrecke im Grossformat »
Jeremy Jackson alias Hobi Buchannon gibt zu, süchtig nach Hormon- Injektionen zu sein. Aus seinem Hobby wurde in den letzten Jahren bitterer Ernst. Jeremy ist süchtig nach muskleaufbauenden Hormonen und Testosteron. Das waren noch Zeiten der süssse kleine Hobi alias Jeremy Jackson in der Kult-Serie «Baywatch». Jeremy Jackson übernahm die Rolle von Mitchs Sohn. Der Frauenschwarm rutschte jedoch bald auf die schiefe Bahn und wurde im Alter von 17 Jahren wegen Drogenbesitzes verhaftet. Die wohl berühmteste Figur aus «Baywatch» ist Pamela Anderson. Hier im Alter von 25 Jahren. Zwischen 1992 und 1997 spielte sie die Badenixe CJ Parker. Mit «Baywatch» gelang der Blondine der grosse Durchbruch: Nachdem sie sich die Brüste vergrössern lassen hatte, folgten zahlreiche Shootings für den «Playboy» und andere Männermagazine. Bis heute gilt Pam als das Sexsymbol schlechthin. 18 Jahre später, im Alter von 43, ist ihr Look immer noch unverkennbar: Blonde, hochtupierte Mähne, gross geschminkte Augen und rot umrandete Lippen. Heute ist Pam hauptsächlich PETA-Aktivistin. Produzent und Hauptdarsteller der Show war David Hasselhoff. Er führte die Serie nach der ersten Staffel, die gefloppt war, weiter, und erreichte mit ihr weltweiten Erfolg. «Baywatch» ist bis heute die erfolgreichste TV-Serie aller Zeiten. Der ehemalige Rettungsschwimmer versucht heute als Playback-Sänger und «Dancing With The Stars»-Kandidat sein Glück. Für Schlagzeilen sorgt nicht mehr sein Erfolg, sondern seine Alkoholsucht. Vom süssen Hobie ist jedoch nichts übrig geblieben: Der heute 30-jährige Jeremy hat sich vom Schnuckel zum Macker gewandelt. Filmangebote blieben jedoch aus. Jeremy selbst sagt: «Heute organisiere ich Fashion Shows für die heissesten Clubs der Welt.» Die Rolle der intriganten Neely Capshaw wurde von Gena Lee Nolin gespielt. Nach nur drei Jahren wurde der Charakter 1998 aus der Show gestrichen. Im selben Jahr startete Nolin ihre eigene TV-Dschungel-Show namens «Sheena». 2001 posierte nach Pam auch Gena für den «Playboy». Zwölf Jahre nach ihrem Ausstieg bei «Baywatch» ist Gena Lee Nolin knackig wie eh und je. Von der Öffentlichkeit hat sich das ehemalige Model zurückgezogen. Die 38-Jährige ist zum dritten Mal verheiratet und hat drei Kinder. Alexandra Paul alias Stephanie Holden wirkte von 1992 bis 1997 in der Rettungsschwimmer-Serie. Stephanie starb einen tragischen Serientod, nachdem sie von einem gebrochenen Mast erschlagen wurde. Die heute 47-Jährige erhielt nach ihrem Ende als Rettungsschiwmmerin zahlreiche Filmangebote und war zuletzt 2010 im Film «Smash» zu sehen. Traci Bingham alias Jordan Tate spielte zwischen 1996 und 1998 im TV-Quotenhit mit. Auch sie posierte später nackt für den «Playboy». 2006 nahm Traci an der britischen Fassung von «Big Brother» teil. Heute, im Alter von 42 Jahren, erhält das ehemalige Sternchen keine Aufträge mehr. Immer wieder versuchte sie, mit freizügigen Outfits für Schlagzeilen zu sorgen - vergeblich. Zur Zeit ist Traci, wie Pam Anderson, eine PETA-Vertreterin. Nicole Eggert spielte ab 1992 die knackige Roberta «Summer» Quinn. Nach nur zwei Staffeln wurde die Blondine jedoch aufgrund von Meinungsverschiedenheiten mit David Hasselhoff von selbem gefeuert. 1993 liess sie sich trotzdem, wie viele ihrer «Baywatch»-Kolleginnen, die Brüste vergrössern. Nur ein halbes Jahr später wurden die Implantate aber wieder entfernt. 2009 nahm Eggert zusammen mit anderen Promis in der US-Extremsport-Show «Celebrity Fitness Club» teil. Grund: Die ehemalige Badenixe hatte schwer an Gewicht zugelegt. Mittlerweile ist die 32-Jährige aber wieder erschlankt. Jose Solano spielte die Rolle des Sunnyboys Manny Gutierrez. 2010 erhält der 39-Jährige kaum mehr Schauspiel-Angebote. Zuletzt machte Solano 2008 Schlagzeilen, als er wegen Diebstahls verhaftet wurde. Angelica Bridges spielte von 1997 bis 1998 die Rolle der Taylor Walsh. Bridges war nach ihrem «Baywatch»-Aus einige Male auf dem Titelblatt der Männerzeitschrift «Maxim» zu sehen und arbeitet heute als Model.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schauspieler Jeremy Jackson alias Hobi Buchannon war einst der Teenieschwarm aus der Kult-Serie «Baywatch». Doch nach dem Serien-Aus stürzte Jackson in ein tiefes Loch.

Bereits im Alter von 17 Jahren wurde er wegen Drogenbesitzes verhaftet. Um von der Drogensucht wegzukommen, fing er vor einigen Jahren mit einem intensiven Muskeltraining an. Doch aus Spass wurde bald bitterer Ernst.

Heute ist Jackson 30 Jahre alt und ist süchtig nach Wachstumshormonen und Testosteron. Freunde aus Jeremys Umfeld erzählten gegenüber «TMZ.com», dass der Schauspieler nicht nur süchtig nach seinem täglichen Training sei, sondern auch nach Hormon-Spritzen, Testosteron und Vitamin B12. Die Quellen behaupten zudem, dass Jackson sich die Mittel täglich selbst injiziert.

Der Schauspieler stehe offenbar kurz davor, sich selbst zu ruinieren. Ein letzter Hoffnungsschimmer bestehe aber, denn laut Medienberichten hätte sich Jackson vor wenigen Tagen in den Entzug begeben.

(isa)