Achtung, Spoiler!

18. Mai 2019 21:22; Akt: 18.05.2019 21:22 Print

«Big Bang Theory»-Finale endet mit einem Knall

Die letzte Folge der Kult-Sitcom ist gelaufen. Zum Ende haben die Macher es noch einmal krachen lassen und bei den Fans für Tränen gesorgt.

Bildstrecke im Grossformat »
«Es war sehr schwierig, das richtige Bild für diesen Post zu wählen», schreibt Jim Parsons (46) auf Instagram. Entschieden hat er sich für einen Schnappschuss, auf dem die Hauptdarsteller sich umarmen, nachdem die letzte TBBT-Szene im Kasten war. Er werde die Serie vermissen, schreibt er. In der Talkshow «Late Show with Stephen Colbert» sprach der Cast über das Staffel-Finale und Kaley Cuoco (33) postete dieses Selfie, zu dem sie schrieb: «Ich liebe diese Gruppe so sehr!» Johnny Galecki (44) postet dieses Bild, wie der Cast und die Crew von TBBT sich die letzte Szene ansehen. Der Schauspieler bedankt sich besonders bei Autor und Produzent Steve Molaro: «Es hat für jede Episode mehr als 150 Leute gebraucht, aber diesem Mann kann man nicht genug danken. Ich liebe dich, Lil' Guy!» Mayim Balik (43) postete auf Instagram dieses Bild vom Set und schrieb dazu: «Danke fürs Zusehen. Ein Danke an diesen Cast und diese Crew.» «Ein Teil von ‹The Big Bang Theory› zu sein, war eine der besten Erfahrungen meines Lebens», schreibt Melissa Rauch (38) zu diesem Bild auf Instagram. Weiter bedankt sie sich bei den Fans, die jede Woche eingeschaltet haben – sie sei ihnen «für immer dankbar» dafür. Kunal Nayyar (38) postete ein Kuschel-Pic und dankt neben seinen Schauspielerkollegen auch den Fans. Co-Schöpfer Bill Prady (58) postete ein Bild aus dem Tonstudio während des letzten Sound-Edit. Es sei die letzte Aufgabe gewesen, die er für die Serie noch zu erledigen hatte. Er schreibt: «That's a wrap for me.» Bereits Ende April gab es rührende Posts vom Cast: Die Schauspieler von «The Big Bang Theory» kamen für ihr wohl emotionalstes Meeting zusammen. Die letzte Leseprobe für die finale Folge der US-Kultserie stand an. Und dabei blieb (fast) kein Auge trocken. Auf Instagram teilte Kaley Cuoco ein Foto, auf dem sie in Tränen aufgelöst zu sehen ist. «Nach dem Tableread für die finale ‹The Big Bang Theory›-Episode», lautet ihr Kommentar. In einem weiteren Post ist ebenfalls zu sehen, wie nahe der 33-Jährigen das Serienende geht. Auf dem Bild sind das letzte Drehbuch und zahlreiche benutzte ... ... Taschentücher zu sehen. Dazu kommentierte sie: «Macht euch auf ein Finale gefasst, das mich wirklich sprachlos machte.» Ihre Kollegin Mayim Balik erinnert sich an ihre Anfänge in der Serie zurück. Zu einem Selfie mit Melissa Rauch schrieb sie: «Diese Dame und ich haben so viel zusammen erlebt als die neuen Kids im Block der dritten Staffel von ‹The Big Bang Theory›. Wir haben zusammen geweint und gelacht und unsere Kinder am Set zusammen aufgezogen. Ich hätte es ohne sie nicht geschafft. Danke dir, Melissa Rauch, dass du du bist.» Rauch selbst postete ein Foto der Crew. «Wir sind gerade auf dem Sprung zur Leseprobe für das Serienfinale, das von dieser Gruppe von Genies geschrieben wurde. Auch bekannt als Herz und Seele von ‹The Big Bang Theory›», so Rauch. Sie werde oft gefragt, was das Geheimnis des Erfolgs der Serie sei. «Es ist die pure Brillanz dieser klugen Köpfe. Ich liebe sie alle so sehr», fügte die 38-Jährige an. Kurz und knapp hielt sich Kunal Nayyar auf Instagram. Zu einem Foto, auf dem das Drehbuch zu sehen ist, kommentierte er: «Habe gerade die finale Episode gelesen... Nacht.» «Dieser Morgen ist nicht gerade leicht. Es ist der letzte Table Read für ‹The Big Bang Theory›. Es ist so traurig. Ich bin so dankbar», schrieb Dr.-Leonard-Hofstadter-Darsteller Johnny Galecki zu diesem emotionalen Instagram-Post. Ein Foto eines Rings, auf dem «The Big Bang Theory» eingraviert ist, teilte Bill Prady, Co-Schöpfer der Serie. Das Schmuckstück erinnert stark an einen High-School-Ring, was anscheinend auch gewollt ist: «Zwölf Jahre sind wie Schule, daher ...» In einem weiteren Post veröffentlichte er passend dazu noch ein Foto der Crew. Im Gegensatz zu seinen Kollegen postete Jim Parson (Dr. Sheldon Cooper) bislang kein Foto der letzten Leseprobe. Ebenso wie Simon Helberg (Howard Wolowitz).

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwölf Jahre und zwölf Staffeln nach dem Start flimmerte «The Big Bang Theory» nun zum letzten Mal über den Bildschirm: Die finale Doppelfolge wurde in den USA am 16. Mai auf dem Sender CBS ausgestrahlt.

Umfrage
Hast du die finale Folge von TBBT gesehen?

Zwölf Autoren haben an den letzten witzigen Zeilen mitgeschrieben, wie ein Instagram-Post von Co-Showrunner Bill Prady verriet – und die Autoren haben einige Überraschungen eingebaut.

Die Überraschungen der letzten Doppelfolge

In der zweitletzten Folge «The Change Constant» erfahren Penny und Leonard, dass sie ein Kind erwarten. Der Lift, der während der ganzen Serie defekt war, funktioniert endlich wieder. Und: Sheldon und Amy erhalten nach langem Warten einen Nobelpreis.

In der letzten Folge «The Stockholm Syndrome» reisen die Freunde nach Schweden zur Preisverleihung, Sheldon trägt eine rührende Dankesrede vor und Rajesh kann bei einer Frau landen – zumindest setzt sich Überraschungsgast Sarah Michelle Gellar (42) neben ihn. Zum Schluss sind die Freunde zurück im WG-Wohnzimmer und essen zusammen asiatisches Fast Food.

Die Fans sind traurig, dass die Kult-Serie endet – mit dem Finale scheinen sie trotzdem ganz zufrieden zu sein, wie Tweets verraten.

Dieser User ist gerührt.


Tränen, Lacher und ein tolles Ende – was will man mehr?


Kritik gibts auch: Mehrere Fans sind enttäuscht, dass Raj sich am Ende nicht verliebt.


Dieser Nutzer hätte sich gewünscht, dass sich der Cast zum Schluss verbeugt.


«Das Finale war nicht enttäuschend» – dem könnten wohl viele Fans zustimmen.


Diese Userin kann sich mit den nerdigen Naturwissenschaftlern in der Serie identifizieren.


Die Serie habe Wissenschaft cool erscheinen lassen, findet dieser Nutzer.


Was die Schauspieler zum Ende von «The Big Bang Theory» sagen, gibts oben in der Bildstrecke.

(afa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • all am 18.05.2019 22:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    jaja

    Man kann es nie allen recht machen. Daher ist es verständlich, dass es auch hier Leute gibt die nicht zufrieden mit dem Ende sind. Es war eine tolle Serie!

  • Gabs am 18.05.2019 21:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ende

    Kann es sein, ein Serienende, dass nicht bejammert wird?

    einklappen einklappen
  • Mr. J am 18.05.2019 23:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das Ende einer Ära

    Schade das es enden musste aber es heisst ja Teil der Reise ist das Ende. Ich fand diese Serie super und freue mich die alten Folgen wieder anzusehen. Tipp: Zwischen 15:30 und 17:00Uhr läuft auf ProSieben immer The Big Bang Theory:-)

Die neusten Leser-Kommentare

  • seemann am 19.05.2019 09:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    die Macher dahinter

    wollen wir hoffen, dass sich Chuck Lorre nicht ganz zur Ruhe setzt. Er hat uns in den letzten Jahren doch so den einen oder anderen Lacher verschafft. ja und das nicht nur durch tbbt

  • Schneeflockentanz am 19.05.2019 09:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bye Bye

    leider waren es mir zum Schluss zu viele Wiederholungen im TV. mühsam zu unterscheiden wann die neuen Staffeln waren. sonst super tolle Comedy Serie. gut einige verstanden wohl nur auch die Hälfte. neben Chemie und Physik war vieles auch an den 80er und 90er angelehnt... wo die meisten hier gerade Mal geboren sind. gut nun aber...alles hat ein Ende.

  • Mg am 19.05.2019 09:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wird Zeit

    Wird auch Zeit... tolle Serie aber irgendwann hat man es auch gesehen.

  • Micky am 19.05.2019 09:10 Report Diesen Beitrag melden

    Doof

    Eine Serie für Dumbeutel und Doofe, genau solche Serien braucht es um die Normal Bürger zu Manipulieren und von den richtigen Probleme abzulenken.

    • Tom am 19.05.2019 10:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Micky

      Nimm nicht alles so Ernst! Stell dir vor, in diesen Zeillen die du nur schreibst ist dein Leben sehr in der negativen Abteilung! Darum ist meins in der positiven. Da ich mich für dich nicht interesiere ist es mir egal, Hauptsache ich habe Spass daran.

    einklappen einklappen
  • Tob am 19.05.2019 09:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Einfach schade, dass so ne geniale Sitcom fertig ist:-( Lachen ist gesund. Hoffen wir, dass wir die Akteure irgendwann wieder antreffen:-)