Brief gegen Victoria's Secret

07. Februar 2020 10:08; Akt: 07.02.2020 10:13 Print

Models prangern sexuellen Missbrauch an

Nach einem Bericht über sexuelle Übergriffe bei Victoria's Secret melden sich nun mehr als 100 Models. In einem offenen Brief krisitieren sie das Label und fordern Massnahmen.

Bildstrecke im Grossformat »
100 Models haben einen offenen Brief unterzeichnet und fordern Victoria's Secret auf, konkrete Massnahmen einzuleiten. Darunter Tompdel Christy Turlington. Die «New York Times» hat vor wenigen Tagen einen Missbrauchsskandal beim Unterwäsche-Hersteller aufgedeckt: Inhaber Lex Wexner soll jahrelang sexuelle Übergriffe geduldet haben. Auf den nachfolgenden Slides blicken wir auf die Fashion-Show 2018 zurück – die letzte, die noch in traditioneller Form im TV zu sehen war. Jahrelang war die Victoria's-Secret-Fashion-Show ein jährlicher Treffpunkt für Musikgrössen und Supermodels. Normalos verfolgten es per TV. Damit ist nun Schluss. Die Show wird seit 2019 nicht mehr im Fernsehen übertragen. Hier deswegen nochmals ein Blick auf die letzte, traditionell gehaltene Victoria's-Secret-Show von 2018. Im Bild der Auftritt von Rita Ora (28) und Model Stella Maxwell (28). Supermodel Adriana Lima (37) schritt an der vergangenen Show zum letzten Mal über den klassischen Victoria's-Secret-Catwalk. Josie Canseco an der Fashionshow 2018. Shawn Mendes hat gesungen. Model Subah Koj war auch dabei. Neben Rita Ora war auch US-Sängerin Bebe Rexha teil des Unterhaltungprogramms. Die Dänin Josephine Skriver ist seit 2013 bei der Show dabei. 2016 wurde sie offiziell in den Rang eines Engels berufen. Mit Nadine Leopold schritt eine Österreicherin über den VS-Catwalk. Hier perfomt Bebe Rexha neben Willow Hand – und wirkt neben dem 1,79 Meter grossen Model klein. Das schwedische Model Elsa Hosk durfte den berühmten Fantasy-Bra tragen – vergangenes Jahr hatte der einen Wert von einer Million Dollar. Auch der Kardashian-Jenner-Clan war mit Engelsflügeln vertreten: Kendall Jenner schritt in schwarzem Dessous über den Laufsteg. Gigi Hadid präsentierte ein im Schottenmuster gehaltenes Kleid. Model Grace Bol wurden dunkelblaue Sternen-Flügeli montiert. Den klassischen Engel präsentierte das brasilianische Model Gizele Oliveira: Im weissen Federgewand und mit Lockenmähne schritt sie den Catwalk entlang. Hier eine Übersicht der Stage: Die war in Diamantenoptik gehalten. Georgia Fowler kombinierte mal schnell Unterwäsche mit einer abgeschnittenen Daunenjacke. Weil, warum auch nicht. Zum 18. Mal schwebte Adriana Lima vergangenes Jahr über den «Victoria's Secret»-Catwalk. Es war ihr letzter Walk für den Unterwäsche-Brand. Was sie damals nicht wusste: Auch für die anderen Models war es die letzte Show im herkömmlichen Sinne.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Unterwäsche-Label Victoria's Secret steht massiv in der Kritik. Jahrelang soll der Besitzer Les Wexner (82) sexuellen Missbrauch gegen seine Models ignoriert haben. Das geht aus der «New York Times» hervor, die mit mehr als 30 Mitarbeiter des Unternehmens gesprochen hat.

Jetzt reagieren auch Models und fordern Taten: Die Non-Profit-Organisation «Model Alliance» hat einen offenen Brief veröffentlicht, den mehr als 100 Frauen unterzeichnet haben – darunter Supermodels wie Christy Turlington (51) und Gemma Ward (32).

«Missbrauch wurde jahrelang weggelacht»

Es habe sich gezeigt, dass «die Kultur der Frauenfeindlichkeit, des Mobbings und der Belästigung bei Victoria's Secret noch ungeheurer» sei als bisher angenommen, heisst es im Schreiben. Und weiter: «Der Missbrauch wurde jahrelang weggelacht.»

Die Organisation habe schon vor fünf Monaten gefordert, dass der Lingerie-Konzern konkrete Massnahmen ergreifen soll, «doch es wurde klargestellt, dass Victoria's Secret diese Beschwerden nicht ernst nimmt. In einer Folge-E-Mail teilte man uns mit, dass Victoria’s Secret nicht bereit sei, konkrete Schritte zu unternehmen, um den Anschuldigungen entgegenzutreten».

Nach dem Enthüllungsbericht der «New York Times» habe man nun entschieden, erneut zu reagieren. «Wir glauben, dass dieser Moment ein Weckruf für Vicotria's Secret sein kann.»


(kfi)