Welcome to Heaven!

31. Dezember 2011 08:54; Akt: 31.12.2011 10:34 Print

«Eigentlich wäre ich lieber in Camden...»

von Oliver Baroni - Seit dem 23. Juli ist die Soul-Diva Amy Winehouse Mitglied des exklusivsten Musiker-Bunds aller Zeiten: dem «Club 27». Vorsitzender Kurt Cobain im Gespräch mit dem prominenten Neuzugang.

Bildstrecke im Grossformat »
Am 23. Juli 2011 wurde Sängerin Amy Winehouse tot in ihrer Wohnung in London aufgefunden. Sie war 27 Jahre alt. Damit gehört sie zum sagenumwobenen "27 Club" der Musiker, die im Alter von 27 Jahren das Zeitliche segneten. Gemeinhin gilt Robert Johnson (8. Mai 1911 - 16. August 1938) als das erste Mitglied dieses makaberen Clubs - eine passende Rolle, gilt sein Ur-Blues auch als Ursprung des Rock'nRolls in allen seinen Variationen. Im Alter von 27 Jahren starb Johnson in Three Forks, Mississippi. Angeblich wurde er von einem eifersüchtigen Ehemann vergiftet. Ebenfalls tot mit 27: Nirvana-Frontmann Kurt Cobain (20. Februar 1967 - 5. April 1994) konnte schlecht mit Drogen und dem Media-Hype umgehen und erschoss sich. Kirsten Pfaff (26. Mai 1967 - 16. Juni 1994), Bassistin von Hole, der Band von Kurt Cobains Witwe Curtney Love, starb an einer Überdosis Heroin. Um ihren Tod gibt es zahlreiche Verschwörungstheorien. Gitarrengott Jimi Hendrix (27. November 1942 - 18. September 1970) erstickte an seinem Erbrochenen. Die Umstände seines Todes wurden nie ganz geklärt. Sängerin Janis Joplin (19. Januar 1943 - 4. Oktober 1970) starb einer Überdosis Heroin. Der Frontmann von The Doors, Jim Morrison (8. Dezember 1943 - 3. Juli 1971), starb in seiner Pariser Wohnung in der Badewanne. Vermutlich war Heroin im Spiel. Der Rolling-Stones-Gitarrist Brian Jones (28. Februar 1942 - 3. Juli 1969) ertrank im Swimmingpool. Alan Wilson (4. Juli 1943 - 3. September 1970), Gitarrist der Bluesrockband Canned Heat wurde am 3. September 1970 in seinem Pool tot aufgefunden. Der Musiker hatte mit einem Giftcocktail Selbstmord begangen. Ron 'PigPen' McKernan (8. September 1945 i- 8. März 1973), Keyboarder der legendären Band Grateful Dead, starb an offenen Magenblutungen. Der jahrelange Drogenkonsum zollte seinen Tribut.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Cobain: Amy, herzlich willkommen im Klub! Wie fühlt es sich an, Mitglied einer so exklusiven Vereinigung zu sein?
Winehouse:
Willst du damit sagen, ich hatte vorher keinen exklusiven Freundeskreis?

Nein, nur dass wir mächtig stolz sind, dich in unsere Reihen aufzunehmen.
Ja, schon okay. Hey, mir waren Promis als Freunde nie wichtig. Weshalb sonst bin ich trotz Erfolg in Camden geblieben?

Wem erzählst du das! Mann, hat mich das genervt, als plötzlich alle Yuppies zu «Teen Spirit» wippten und irgendwelche Guns'n'Roses-Mitglieder mit mir auf gut Freund machen wollten.
Jaja – hey, ich meinte nur, dass Reg [Travis] und ein paar weitere Kumpels die besten Freunde waren, die ich je haben konnte. Jetzt ists eh zu spät. Trotzdem habt ihr hier ein paar Leute im Klub, die ich gerne kennenlernen möchte.

Wer denn so?
Den Ehrenvorsitzenden Robert Johnson sicher. Die Geschichte mit dem Teufel, der ihm das Gitarrenspiel beigebracht hat – das soll er mir mal genauer erklären.

Wird er aber nicht. Ich hab mehrmals versucht, da nachzuhaken. Doch es kommen nur coole Sprüche. Ihm gefällt der Nimbus des Mysteriösen. Aber spielen kann er, der Alte! Bei den Weihnachtsessen hält er es immer am längsten aus, spielt bis zum Morgengrauen.
Haha, so was hält Jim Morrison nicht durch, oder?

Nein der ist so was von schnell betrunken – unglaublich. Und dann labert er alle voll mit seinen Gedichten, die niemand hören will. Aber hey, ist ein netter Typ! Ich mag ihn. Janis Joplin hingegen, die kann mithalten.
Singen kann sie auch. Würde gerne sie kennenlernen.

Wirst du bestimmt. Ich weiss, dass sie sich besonders freut, mal etwas mit dir gemeinsam zu machen. Sie und Brian Jones, die bereiten immer wieder Konzertabende vor. Die kennen sicher deine Songs.
Die kennen meine Songs?

Ja. Brian bereitet sich immer sorgfältig vor. Das kommt gut. Robert Johnson kann eh alles spielen, wenn er es einmal gehört hat und Jimi, nun Jimi macht halt sein Ding.
Haha – Hendrix! Ja, ich hab ihn schon bei der Ankunft kennengelernt. Der ist so lustig, ein wandelndes Witzlexikon geradezu. Ach … aber eigentlich wäre ich immer noch gerne zuhause in Camden.

Tja, 'ne traurige Sache mit dir. Du warst doch dabei, clean zu werden, oder?
Ach ... komm, ich will nicht darüber sprechen. Und überhaupt: Was war da bei dir? Ist ja der Gipfel von Traurigkeit.

Hey, mir geht es hier bedeutend besser als vorher, glaub mir.
Das hört sich nach einem langen Gespräch an. Hey Kurt, man sieht sich an der Bar!

Klar, Amy. Und nochmals: Willkommen im Klub!

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sam B am 31.12.2011 13:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neee..

    Das ist der größte schwachsinn den 20min brachte.. Sorry aber das ist eine schlechte nicht witzige Lückenfühlende Schlagzeile.

  • Elvis Presley am 31.12.2011 11:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Langeweile?

    Ist nicht grad viel los am letzten tag des jahres, was?

  • Schnegge_91 am 31.12.2011 10:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kurt Cobain

    Kurt Cobain war und ist einer der besten Künstler den die Welt je gesehen hat! R.I.P.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • M Baeriswyl am 01.01.2012 16:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frech und gut

    Passt zwar vielleicht eher in den Nebelspalter, finds aber gleichwohl amüsant und angemessen frech. Durchaus gelungener Versuch, wenngleich es phasenweise etwas gesucht wirkt, um ja alle 27er hineinzuwursteln...

  • Olivia am 01.01.2012 14:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer weiss?

    Naja, Man weiss ja nicht, was nach dem Tod passiert! Vielleicht trifft man seine Leute und andere wirklich wieder, dann könnte das doch wirklich sein! Ich auf jeden fall find es cool, das da wer so n Beitrag verfasst... Mal ne tolle Idee..

  • stutz/andy am 01.01.2012 14:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    typisch

    Typisch für euch Bünzlis, immer gleich aufregen wenn was nicht nach eurem Geschmack ist!! Ein Hoch auf die Möglichkeit Zeitungsberichte heute Online zu kritisieren, was würdet ihr nur tun wenn es das nicht gäbt? Der Bericht ist cool gemacht, und die Leute sind alle nicht gestern gestorben, bei allen(ausser Amy, aber da wusste jeder was rauskommt) ist die Trauerphase der Familie,Fans, etc längst vorbei. Also ist ein kleiner Joke über oder mit Toten für mich PERSÖNLICH kein problem. Guets neus!

  • E. Schneider am 01.01.2012 13:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach daneben

    Niveaulos

  • RIP Amy winehouse am 01.01.2012 12:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Absoulut falsch

    Einfach nur Geschmack- und Respektlos!!