«Eine Frau zu sein ist beängstigend»

27. März 2019 14:29; Akt: 27.03.2019 14:29 Print

Jameela Jamil wurde wegen Abfuhr geschlagen

Auf Twitter schilderte die Schauspielerin Situationen, in denen sie kein Interesse an Männern hatte – und wie einige deshalb ausfallend wurden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die britische Schauspielerin Jameela Jamil (33) schrieb auf Twitter, dass ein Mann ihr gegenüber handgreiflich geworden sei, als sie seine Avancen abgelehnt habe.

Umfrage
Wurdest du schon beleidigt, nachdem du jemandem eine Abfuhr erteilt hattest?

Die Antworten auf ihren Tweet zeigen: Unerwünschte Aufmerksamkeit erfahren Frauen häufig. Kommunizieren sie, dass sie nicht interessiert sind, folgen oft Beschimpfungen – eine unangenehme Erfahrung.

Aktuelles Erlebnis

Vor kurzem habe Jamil beim Shoppen eine solche Situation erlebt: «Ein Mann hat mich angestarrt. Er hat sich mir angenähert, um mir seine Nummer zu geben.» Weiter schreibt sie, sie habe ihm erklärt, dass sie einen Freund habe, und ihm trotzdem für das Angebot gedankt.

Der Mann nahm die Abfuhr nicht gut auf: «Er hat danach meine Karriere bedroht, gesagt, ich solle mich besser daran erinnern, dass ich ihn zurückgewiesen hätte. Dann hat er mich angeschrien und gesagt, dass ich aus der Unterschicht käme.»


Früheres Erlebnis

Jamils Schilderungen trafen auf Resonanz, Follower erzählten von ähnlichen Erlebnissen. Daraufhin schilderte die Schauspielerin eine Situation, in der ein Mann sogar handgreiflich geworden sei: «Als ich 19 Jahre alt war, habe ich ‹Nein danke› zu einem Mann gesagt, ohne eine Ausrede – und er schlug mir ins Gesicht.»

Die Erfahrung hat Jamil eines gelehrt: «Seither sage ich, dass ich einen Freund habe – egal, ob das gerade stimmt oder nicht. Eine Frau zu sein, ist wirklich beängstigend. Es ist, als würde man auf dünnem Eis leben.»


Appell an die nächste Generation

Auf Jamils Tweet meldeten sich viele Frauen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Darauf schrieb Jamil: «Wir müssen unseren Kindern etwas über Zurückweisung beibringen, damit die Art, wie Ablehnung in der Gesellschaft gesehen wird, sich ändert.»

«Wir müssen sie entstigmatisieren, damit es sich nicht anfühlt, als würde man im Boden versinken, sobald jemand ‹Nein› sagt. Das würde das Bedürfnis, auszurasten, verringern.»


(afa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • msa am 27.03.2019 14:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    non go

    krass, wie schwach und erbärmlich doch einige Männer reagieren. ein absolutes non go.

  • Martial2 am 28.03.2019 11:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eine Schande sowas...

    Diese Dame ist intelligent, hübsch, man sollte sie lieben und nicht prügeln. Absolutly not British!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martial2 am 28.03.2019 11:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eine Schande sowas...

    Diese Dame ist intelligent, hübsch, man sollte sie lieben und nicht prügeln. Absolutly not British!!

  • msa am 27.03.2019 14:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    non go

    krass, wie schwach und erbärmlich doch einige Männer reagieren. ein absolutes non go.