«Es ist das Beste für sie»

11. August 2019 09:35; Akt: 11.08.2019 10:16 Print

Miley und Liam trennen sich – nach 8 Monaten Ehe

Etwas mehr als ein halbes Jahr nach ihrer Hochzeit geben Miley Cyrus und Liam Hemsworth ihre Trennung bekannt. Sie wollen sich trotzdem gemeinsam um ihre Tiere kümmern.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Dezember erst hatten sie geheiratet – nun haben sie sich getrennt: Sängerin Miley Cyrus (26) und Schauspieler Liam Hemsworth (29) sind nicht mehr zusammen. Dies bestätigt ein Sprecher Mileys in der Nacht auf Sonntag gegenüber «People».

Umfrage
Auf einer Skala von eins bis «Achy Breaky Heart»: Wie schlimm findest du die Trennung von Miley und Liam?

«Liam und Miley haben beschlossen, sich vorerst zu trennen», heisst es im Statement, «sich stets entwickelnd und als Partner sowie Individuen verändernd, haben die beiden entschieden, dass dies das Beste für sie ist und dass sie sich nun auf sich selbst und ihre Karrieren fokussieren.»

Foto ohne Ehering

Und weiter: «Ihren gemeinsamen Tieren bleiben sie nach wie vor fürsorgliche Eltern. Bitte respektiert ihre Privatsphäre während dieses Prozesses.»

Am Samstag verbreiteten sich erste Trennungsgerüchte, als Miley ein Foto von sich postete, auf dem sie zwar Schmuck, nicht aber ihren Ehering trägt:

(shy/mim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • 1. August am 11.08.2019 09:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Feiern und Scheiden

    Heutzutags wird einfach geheiratet, damit man das grosse Fest machen kann.

    einklappen einklappen
  • Meitschibei II am 11.08.2019 09:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das wars dann schon wieder?

    Bis dass der Tod uns scheidet? Oder die Scheidung uns tötet?

    einklappen einklappen
  • so sieht's aus am 11.08.2019 09:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    war mal verheiratet

    jetz kann sie die Hochzeit auch abhaken von ihrer to do Liste

Die neusten Leser-Kommentare

  • flip am 11.08.2019 13:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zum glück keine kinder

    bin nur froh haben sie noch keine kinder gezeuegt. Finde ich das schlimmste. z.b. brangelina. schnell viele kinder auf die welt stellen und adoptieren und dann alles in die brüche gehen lassen. passiert leider bei zu vielen promipaaren so, dass das wonl des kindes egal ist. hauptsache selber zufrieden.

  • Martin Brändle am 11.08.2019 13:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na und?

    Wundert das jemanden??

  • Swizzie am 11.08.2019 13:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine Bedeutung mehr

    Das Wort Hochzeit, so scheint es, hat bei vielen keine Bedeutung mehr. Wir heiraten, alles ist perfekt, rosarote Wolken, unser Tag. Ziehen Gewitterwolken auf, ist es nicht so schlimm, man kann sich ja wieder trennen. Kommt die nächste, offenbar perfekte Person, fängt das ganze Trara wieder von vorne an. Ich möchte an die große Diva Liz Taylor erinnern. Achtmal verheiratet.

  • Leser am 11.08.2019 12:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach nur widerlich!

    Wie hier Dinge wie Beziehung und Ehe aufs primitivste abgewertet und zum absoluten Konsumgut degradiert werden, das man sich einfach mal so kurz reinzieht... widerlich!

  • Mucji am 11.08.2019 12:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Heiraten wird völlig überbewertet

    Meistens bleibt man doch nur in guten Zeiten zusammen. Oft auch verständlich, denn man hat nur dieses eine Leben.