Queensberry Gabriella

30. Dezember 2008 10:42; Akt: 30.12.2008 10:57 Print

«Gebt mir meine Tochter zurück!»

Seit ein paar Wochen ist Gabriella ein Mitglied der neuen «Popstars»-Band Queensberry. Was wenige bis anhin wussten: Die 19-Jährige hat eine kleine Tochter, die ihr vom Jugendamt weggenommen wurde. Jetzt kämpft die Sängerin um das Sorgerecht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im zarten Alter von 15 Jahren wurde Gabriella schwanger und bekam eine kleine Tochter namens Alicia. Damals wohnte sie mit ihrem Vater und dem damaligen Freund in einer kleinen Wohnung. Es habe oft Streit gegeben, berichtet Gabriella gegenüber der deutschen «Bild»-Zeitung. Vor einem Jahr wurde der jungen Mutter dann ihr Kind vom Jugendamt weggenommen.

Doch jetzt, als Mitglied der Band «Queensberry», will Gabby ihre vierjährige Alicia zurück: «Ich könnte inzwischen sehr gut für uns beide sorgen. Ich habe eine neue Wohnung, verdiene regelmässig Geld. Ich möchte endlich wieder meine Tochter in die Arme schliessen!». Seit neun Monaten soll die 19-Jährige ihr Kind nicht mehr gesehen haben und fleht: «Gebt mir meine Tochter zurük!». Die kleine Alicia ist momentan bei einer Pflegefamilie untergebracht.

Ein aussichtsloser Kampf?

Damit Gabriella ihre Tochter bald wieder sehen kann, hat sie nun eine Anwältin eingeschaltet. Doch der Kampf um das Sorgerecht wird nicht einfach, weiss ihr Rechtsbeistand Sandra Kaiser.

Das Jugendamt Berlin Tempelhof-Schöneberg möchte zu Gabbys Anliegen keine Auskunft geben. «Die zuständige Sozialarbeiterin ist im Urlaub. Wie es weitergeht, werde ich Ihnen nicht sagen», so die Stellvertreterin der Behörde.

(sim)