Tod von Horst Tappert

22. Dezember 2008 15:52; Akt: 22.12.2008 16:33 Print

«Harry» doch an Beerdigung

Schauspieler Fritz Wepper darf doch zur Beisetzung seines langjährigen «Derrick»-Partners Horst Tappert kommen. «Er ist der erste, den ich zur Beerdigung einlade», sagte Tapperts Witwe Ursula jetzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Und Harry kommt doch: Als sie gelesen habe, dass Fritz Wepper, der in «Derrick» den Ermittler Harry Klein spielte, nicht zu Horst Tapperts Beerdigung komme, sei dessen Witwe Ursula entsetzt gewesen.

«Mit Fritz stand und steht alles zum Besten, die beiden waren immer gute Freunde», betonte Ursula Tappert gegenüber «Bunte.de». Wepper hatte zuvor in der «Bild am Sonntag» erklärt, er werde nicht bei der Beisetzung Tapperts dabei sein, weil dessen Familie auf einem sehr privaten Begräbnis «ohne Schauspieler und den ganzen Rummel» bestehe. Das achte er.

Die Beisetzung des am 13. Dezember verstorbenen Tappert soll in den kommenden zwei Wochen in München im engsten Familienkreis stattfinden.