Katy Perrys Kurven-Problem

24. Juni 2011 06:54; Akt: 24.06.2011 13:20 Print

«Ich fing an, meine Brüste abzukleben»

Sängerin Katy Perry ist berühmt für ihre Kurven und wird von ihren Fans darum beneidet. Kaum zu glauben also, dass sie sich als Teenie mit ihrem Körper unwohl fühlte.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Sängerin erinnert sich noch genau an ihre Jugend, in der sie sich zunächst gewünscht hatte, grössere Brüste zu bekommen, und sich dann für diesen Wunsch verflucht hatte: «Gott erhörte mein Bitte überschwänglich, bis ich nur flehte: 'Bitte Gott, hör auf damit! Ich kann meine Füsse nicht mehr sehen!'», erzählte die kurvenreiche Entertainerin dem Kultmagazin «Rolling Stone» und gestand: «Ich verstand meinen Körper nicht. Also fing ich an meine Brüste abzukleben.»

Trotz dieser drastischen Massnahme geht es der Künstlerin heute gut mit ihrer Figur. Sie betonte: «Ich habe sie abgeklebt, bis ich ungefähr 19 war. Und nein, ich habe davon keine psychologischen Schäden.»

Gott segne Russell Brand!

Inzwischen ist die Amerikanerin mit dem britischen Star-Comedian Russell Brand verheiratet, der in seiner Vergangenheit gegen seine Drogen- und Alkoholsucht kämpfte und als Frauenheld bekannt war. Katy Perry kann kaum glauben, wie sehr sich ihr Gatte verändert hat. «Wenn ich einen Kater habe, schaue ich ihn an und frage ihn: ‚Wie zur Hölle konntest du jeden Tag Heroin spritzen, wenn ich nach drei Gläsern Wein schon nie wieder trinken will?!'», erzählte das Jungtalent. «Ich bin so glücklich, dass er am Leben ist. Gott segne ihn.»

Derzeit tourt die Künstlerin mit ihrem aktuellen Album durch die Staaten und ist sich dabei sehr genau bewusst, wo sie im Musikbusiness gesehen wird: bei den seichten Pop-Songs. «Ich bin keine Idiotin, ich weiss, dass [mein Album] 'California Gurls' nicht die Welt retten wird», lachte Katy Perry, «aber ich habe dank meiner Erziehung viel Herz und ich lege viel Herz in meine Songs.»

(sim/Cover Media)