Halle Berry vs. Gabriel Aubry

10. Februar 2011 08:57; Akt: 10.02.2011 09:12 Print

«Mein Baby ist schwarz wie die Nacht»

Halle Berry und Model Gabriel Aubry kämpfen um das Sorgerecht ihrer gemeinsamen Tochter. Berrys neuestes Argument: Das Kind ist schwarz, also gehört es zu mir.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zunächst wurden alle Gerüchte dementiert, wonach ein Sorgerechtsstreit zwischen Halle Berrry und Gabriel Aubry ausgebrochen sei. Derweil gibt es jedoch einen öffentlichen Schlagabtausch zwischen dem ehemaligen Traumpaar (20Minuten Online berichtete).

Berry hat inzwischen eine neue Begründung, weshalb ihr das alleinige Sorgerecht für die zweijährige Tochter Nahla zusteht: «Mein Baby ist schwarz. Schwarz wie die Nacht», und weiter: «Ich bin schwarz und ich bin ihre Mutter und glaube an die One-Drop-Theorie», sagte das ehemalige Bond-Girl gegenüber dem «Ebony»-Magazin. Zur Erklärung: Die One-Drop-Theorie entstand zur Zeit der Sklaverei und Segregation und besagt, dass alle Menschen «die nur einen Tropfen schwarzes Blut» in den Adern haben, als schwarz gelten, ungeachtet ihres Aussehens. Wo aber genau das Argument liegt, welches das alleinige Sorgerecht von Berry untermauern soll, bleibt fraglich.

(mor)