Affleck und Garner

19. Juni 2009 13:04; Akt: 19.06.2009 15:04 Print

«Natürlich habe ich den Streit verloren»

Schauspielerin Jennifer Garner setzt sich zu Hause durch. Ihr Gatte Ben Affleck würde ihr niemals widersprechen, erklärte er nun in einem Interview höchstpersönlich.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das sagte ihr Mann Ben Affleck in einem gemeinsamen Interview der Zeitschrift «InStyle». Neulich habe es eine kleine Auseinandersetzung über das Bettenmachen gegeben. «Natürlich habe ich den Streit verloren. Am Ende schüttelte ich die Kissen auf und sagte zu meinen Töchtern: So machen wir das in diesem Haus'», erzählte der 36-jährige Hollywood-Star. «Ich würde Jennifer niemals widersprechen», sagte Affleck.

Affleck und Garner sind die Eltern der dreijährigen Violet und der fünf Monate alten Seraphina. Die Schauspielerin sagte, sie liebe das «morgendliche Kinderchaos». «Ich stille Seraphina und versuche, Violet für die Vorschule fertig zu machen», sagte die 37-Jährige.

Über den Schönheitswahn im Filmgeschäft ärgert sich Jennifer Garner: «Sechs Wochen nach der Geburt, wenn man gerade versucht, für einen Filmdreh wieder fit zu werden, soll man schon wieder zehn Kilo leichter sein.» Die zweifache Mutter gibt sich selbstbewusst: «Ich fand, ich sah sehr gut aus für eine Frau, die sechs Wochen zuvor ein Baby bekommen hat. Was soll ich denn sonst noch machen? Einfach gar nichts mehr essen?»

(AP)