Meghan Markle

19. Oktober 2019 09:10; Akt: 19.10.2019 09:13 Print

«Niemand fragt, wie es mir geht»

Nicht alles ist so rosig wie es scheint bei Herzogin Meghan. In einem Interview gibt sie Einblicke in ihr Seelenleben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In einem Interview hat die britische Herzogin Meghan Markle über ihre Zeit im königlichen Haus und über ihre Probleme mit der britischen Boulevardpresse gesprochen. Immer wieder wird die US-Amerikanerin von den Zeitungen kritisiert. Anfangs Oktober hat ihr Ehemann Prinz Harry Klage eingereicht gegen zwei Verlage.

Umfrage
Hast du die Afrika-Tour von Meghan und Harry verfolgt?

Im Rahmen ihrer Afrika-Reise mit Harry wurde sie von Kameras begleiten und sprach dabei ganz offen über ihre Probleme. In einem kurzen Teaser-Clip auf Twitter zur Doku schüttet Meghan ihr Herz aus.

«Es war eine Herausforderung»

Auf die Frage des Interviewers, wie sich der Druck auf ihre geistige und körperliche Gesundheit ausdrücke, antwortet Meghan: «Danke, dass Sie gefragt haben. Nicht viele Leute fragen, ob es mir gut geht.»

Sie erklärt, wie schwierig es war, als frischgebackene Mutter im Rampenlicht der Medien zu stehen. Auch die Schwangerschaft sei für Meghan höchst emotional gewesen. Jede Frau fühle sich in der Schwangerschaft «sehr verletzlich». Das habe es zu einer Herausforderung gemacht.

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • A. am 19.10.2019 09:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch nur Menschen

    Personen von öffentlichem Interesse sind auch nur Menschen. Konstruktive Kritik ist immer gut, aber Mobbing kann tiefe Wunden hinterlassen. Wir sollten lernen nur das zu sagen was wir auch persönlich sagen würden oder wir selbst okay fänden wenn es uns gesagt wird. Grade im Internet wird unter dem Schutz der Anonymität viel widerliches Zeug rausgelassen. Dass die Medien oft Celebrities angreifen ist eine Schande und weit weg von dem was man Unterhaltung oder News nennen kann. Am Besten solche Zeitschriften meiden und solche Artikel nicht online lesen.

    einklappen einklappen
  • Dalia am 19.10.2019 09:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das liebe Rampenlicht

    Viele wollen es und die wenigsten kommen danach nicht klar damit. Berühmt sein hat viele Schattenseiten, sieht man bei praktisch allen Stars, welche nicht zurückgezogen leben. Man verdient sicherlich genug Geld, aber was bringt es, wenn man von allen Seiten mit Hass zugeballert wird? Nichts. Diejenigen die es nicht haben, sind oft neidisch und neigen zur Bosheit, denn der Neid zerfrisst sie. Alles Gute liebe Meghan.

    einklappen einklappen
  • karin am 19.10.2019 09:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meghan

    Mich fragt auch keiner.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Maya am 19.10.2019 19:50 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt Königskinder

    die haben aus Liebe auf das Privileg "Königliche Hoheit" verzichtet. In der Thronfolge spielen sie kaum eine Rolle. Es hat sogar ein König aus Liebe abgedankt. Danach hat er mit seiner Wallis unbehellig aber von der Gesellschaft geachtet in Frankreich gelebt. Meghan und Harry hätten genug Geld das ebenso zu tun. Ansonsten müssen sie das öffentliche Interesse wohl akzeptieren. Klagen werden daran auf Dauer sicher nicht viel ändern. Für alle die sich nun hier empören, wir Normalos werden doch oft genauso gemobbt! Leider! Einziger Unterschied, wir haben nicht die finanziellen Mittel um zu gehen.

  • Cervelat am 19.10.2019 19:50 Report Diesen Beitrag melden

    Wort zum Sonntag

    Also mega hübsch ist Sie ja, die Meghane. Aber Schönheit allein, ist halt nicht alles...

  • Mumu am 19.10.2019 19:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kopf hoch Engelchen

    Das kenn ich auch nicht anders. Wie so viele hier. Einfach nicht unter kriegen lassen. Du bist eine tolle Frau.

  • Neumann am 19.10.2019 19:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
    • Empathie am 19.10.2019 21:03 Report Diesen Beitrag melden

      @Neumann

      Sie sind ein gefühlvoller Mensch und könnten der Dame die Tränen trocknen.

    einklappen einklappen
  • Ruth am 19.10.2019 18:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sie hat es ja schoen

    Wie es Ihr geht ? Hat sich den die gute Frau jemals gefragt wie es den Leuten geht, deren Portemonnaie trotz arbeiten am 15. des Monats schon leer ist oder deren die sich wenig Fleisch, Fruechte oder Gemuese leisten koennen ?