Brooklyn allein zuhaus

02. Mai 2012 07:50; Akt: 02.05.2012 13:38 Print

«S**t, ich habe etwas vergessen!»

Im morgendlichen Rummel kann es schon mal vorkommen, dass man etwas vergisst. So ging es letzthin auch Victoria Beckham - nur stellte sich dieses «Etwas» als ihr Sohn Brooklyn heraus.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mütter sind auch nur Menschen. Und auch Promimütter sind da keine Ausnahme. Da kann es schon mal passieren, dass man seine Kinder für einen Moment lang aus den Augen verliert - oder gar vergisst. So erging es kürzlich der sonst so perfekten Victoria Beckham. Die Dame hat es auch nicht einfach. Vielbeschäftigt, wie sie ist, muss sie ihre Design-Karriere plus vier Kinder und einen Superstar-Gatten unter einen Hut bringen. Im Morgen-Rummel vergass sie deshalb kurzerhand, ihren 13-jährigen Sohn Brooklyn mit ins Auto einzupacken.

Da war doch noch was ...

Victoria Beckham gesteht im Interview mit «Vanity Fair»: «Ich sprang in meinen Range Rover, installierte den Kindersitz für Harper, schaltete meinen iPod ein und fuhr zur Schule.» Aber halt mal, da war doch noch was... «Und dann realisierte ich, dass ich Brooklyn in der Küche vergessen hatte!», so Vic weiter. «Ich war bereits losgefahren, plauderte herum, als ich plötzlich auf den leeren Sitz blickte und realisierte: S**t! S**t! Ich habe etwas vergessen!» Sie hätte sich daraufhin wie eine Idiotin gefühlt, schob den Vorfall aber auf den morgendlichen Stress. «Harper war im Auto, genau wie ich, und wir waren auf dem Weg zur Schule - hatten aber nicht das Kind dabei, das zur Schule gehen sollte.» Kurzerhand musste die Mutter umdrehen und Sohnemann Brooklyn - der allein zu Hause hockte - abholen.

Ob Vic masslos überfordert ist oder der Vorfall zu verzeihen ist - darüber liesse sich wohl streiten. Wenigstens ist die ehrgeizige Designerin ehrlich.

(cem)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Chris Vogt am 02.05.2012 09:20 Report Diesen Beitrag melden

    Sensationeller Bericht

    Den muss man gelesen haben um die Welt zu verstehen !

  • Peter Briner am 02.05.2012 14:31 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte aufhören!!!

    Gott, hört das den nie auf mit diesen Beckhams? Als ob diese wandelnde Recklame für Bulimie nicht schon omnipräsent genug wäre... Mir geht die Gute nur noch auf den Kecks... und wenn ich dann noch höre "Vielbeschäftig", dann geht mir der Hut hoch. Als ob sie die Kinder erzieht, das machen die Nannys... Das ich nicht lache....

  • liatia am 02.05.2012 08:47 Report Diesen Beitrag melden

    So what

    mein Gott, es ist ein DREIZEHNjähriger. Wie oft wurde in der Schweiz schon im Coop oder Migros das Baby im MaxiCosi bei der Kasse stehen gelassen, weil die Mutter im Stress war?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Na ich halt.... am 03.05.2012 07:33 Report Diesen Beitrag melden

    Na und?

    Meine Eltern haben mich mal an einer Autobahnraststätte vergessen. - Als wir angekommen sind habe ich gepennt und als das Auto stand und sie im Shop waren bin ich aufgewacht und Pieseln gegangen. Und das haben sie halt nicht mitbekommen. - Ja ja :-) Ich hab's überlebt, problemlos. Ohne Psychiater und geistige Schäden. So what?! Posh und David interessieren nun wirklich nicht mehr wirklich, oder???

  • ronnie am 02.05.2012 15:27 Report Diesen Beitrag melden

    mir macht merh zu schaffen...

    Dass der 13 jährige nicht von selbst ins auto einsteigt und mitgeht? muss der mit 13 noch von mami an die Hand genommen werden? naajaaa

    • Licci am 02.05.2012 16:21 Report Diesen Beitrag melden

      @ronnie

      Jep, ganau das gleiche dachte ich mir auch. Muss der von Mami noch ins Bad gebracht werden um Zähne zu putzen, Haare kämmen und nachher ins Auto begleitet werden???

    einklappen einklappen
  • Peter Briner am 02.05.2012 14:31 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte aufhören!!!

    Gott, hört das den nie auf mit diesen Beckhams? Als ob diese wandelnde Recklame für Bulimie nicht schon omnipräsent genug wäre... Mir geht die Gute nur noch auf den Kecks... und wenn ich dann noch höre "Vielbeschäftig", dann geht mir der Hut hoch. Als ob sie die Kinder erzieht, das machen die Nannys... Das ich nicht lache....

  • Rambodisli am 02.05.2012 12:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hihi

    Ich wäre ei paar mal froh gewesen wenn meine Mutter mich vergessen hätte. :D

    • Silvio am 02.05.2012 15:18 Report Diesen Beitrag melden

      Oh ja

      oh ja:P leider warten meine eltern schön bis ich aus dem ausgang zuhause bin um mir zu sagen das ich vor 3 stunden hätte da sien sollen-.-

    einklappen einklappen
  • aasdf am 02.05.2012 12:20 Report Diesen Beitrag melden

    ......

    macht Roboter-Posh ein bissl menschlich :)