Michelle Hunziker über Auroras Insta

17. Oktober 2018 21:47; Akt: 17.10.2018 21:47 Print

«Wenn man zu viel Hintern sieht, rufe ich sie an»

Eigentlich ist Michelle Hunziker einverstanden mit dem, was ihre Tochter Aurora auf Instagram postet. Wenn sie aber mal etwas nicht so gut findet, nimmt sie den Hörer in die Hand.

Im Interview mit T-Online spricht Michelle Hunziker über das Insta-Profil ihrer Tochter Aurora Ramazzotti. (Video: Glomex/Tamedia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Knapp 1,5 Millionen Menschen haben Aurora Ramazzotti (21) auf Instagram abonniert. Was die Tochter von Eros Ramazzotti (54) und Michelle Hunziker (41) dort von sich zeigt, findet die Mama grundsätzlich gut, wie sie im Interview mit T-Online sagt.

Umfrage
Wie denkst du über Popos auf Instagram?

«Zwischendurch ist sie ein wenig naiv», räumt Michelle dann aber ein, «sie ist 21 und merkt nicht, dass es zu viel ist, wenn sie zum Beispiel ein Foto im Bikini macht und sich von hinten zeigt.» Wenn man zu viel von ihrem Hintern sehe, rufe sie ihre Tochter an und frage: «Kannst du dieses Foto wegnehmen?»

Wie Aurora auf solch einen Anruf ihrer Mutter – die sich selbst sehr gerne in Bademode zeigt – reagiert, erfährst du oben im Video.

Hier ist offenbar nicht «zu viel von ihrem Popo» zu sehen, dieses Strandfoto ist schliesslich noch auf Auroras Insta:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Buona pasqua a tutti ❤️

Ein Beitrag geteilt von Aurora Ramazzotti (@therealauroragram) am

(Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit Pro 7/Sat. 1)

(shy)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jovan am 18.10.2018 07:07 Report Diesen Beitrag melden

    Weniger kann mehr sein

    Ich verstehe es nicht. Wieso müssen die Fraue heute immer so viel von sich preis geben? Ihr seit doch viel spannendere, wenn nicht unzählige Bikini-Bilder von euch im Internet rumschwirren. Jedenfalls viel Interessanter für die echten Männer.

    einklappen einklappen
  • Sebi am 18.10.2018 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    Wie die Mutter

    so die Tochter. Als Vorbild muss man etwas vorleben. Nicht verbieten. Auch wenn die Michelle immer noch gut im Schuss ist, spricht hier vielleicht ein wenig Eifersucht mit? Übrigens verwendet Michelle Papayakernöl seit Jahren gegen Cellulite und schlaffe Haut und macht Sport bis zum umfallen. Ich dachte immer es wäre nur Gute Genetik. Aber auch Sie muss damit Leben zu altern und zu akzeptieren das jetzt Ihre Tochter Kariere nur aufgrund Ihres äußeren machen kann.

    einklappen einklappen
  • Rolling Stones am 17.10.2018 23:58 Report Diesen Beitrag melden

    Der Apfel...

    Wie die Mutter, so die Tochter.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tina am 18.10.2018 13:44 Report Diesen Beitrag melden

    Ist Michelle von ihrer Mutter

    ...auch angerufen worden jeweils? Und, wo ist die Grenze?

  • RÜCKBLICKENDER am 18.10.2018 13:21 Report Diesen Beitrag melden

    Mamma war mit 20 genau so wie Tochter Aurora

    Aurora ist doch Volljährig....oder nicht? Mamma lass Tochter selber Entscheiden!!!

  • JOE am 18.10.2018 13:18 Report Diesen Beitrag melden

    Hab keine Chance

    AURORA würde mir auch gefallen als...freundin

  • Thimmy am 18.10.2018 13:02 Report Diesen Beitrag melden

    Unnötig

    Was hat die eigentlich geleistet aussert Töcherchen von Michelle und Eros zu sein. Die geht mir so auf den Geist

  • Plötzlich prüde? am 18.10.2018 12:14 Report Diesen Beitrag melden

    Wohl ein Witz

    Sie selber konnte ja manchmal nicht genug zeigen. Manchmal an der Grenze des Geschmacklosen.