Hella Sketchy

30. Juni 2019 11:19; Akt: 30.06.2019 11:26 Print

18-jähriger Rapper stirbt nach Überdosis

Am Donnerstag starb Jacob Tyler Thureson, der unter seinem Künstlernamen Hella Sketchy auf Soundcloud bekannt wurde. Zuvor lag der Rapper zwei Wochen im Koma.

Am Donnerstag verstarb der Rapper Hella Sketchy an den Folgen eines Drogen-Überdosis. (Video: Glomex/Tamedia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Donnerstag verkündete Erik Thureson auf Twitter den Tod seines Sohnes Jacob Tyler (18) alias Hella Sketchy: «Jacob wurde am 13. Juni leblos aufgefunden, nach einer Drogenüberdosis. Er wurde daraufhin wiederbelebt und in die Notaufnahme gebracht. Er war 14 Tage im Koma. Sehr traurig teilen wir euch mit, dass er nun am 27. Juni um 5:11 von uns gegangen ist.»

Umfrage
Hörst du dir oft Musik von Künstlern auf Soundcloud an?

Der 18-Jährige wurde erst kürzlich von dem Major-Label Atlantic Records auf Soundcloud entdeckt. Anfang des Jahres brachte er sein Debütalbum mit dem Namen «Hella Sketchy» auf den Markt. Seinen letzten Insta-Beitrag postete er nur wenige Stunden bevor er in seinem Zuhause in Los Angeles bewusstlos aufgefunden wurde.

Das Bild, das ihn sitzend auf einem Tisch zeigt, kommentierte er mit: «Ich liebe euch Leute. Danke, dass ihr mich unterstützt. Ich bin so dankbar, dass ich mit meiner Musik Menschen helfen kann.»

Sein Vater Erik rief auf Twitter dazu auf, über allfällige persönliche Probleme zu sprechen: «Die Diskussion über Drogen, Depressionen, psychischen Krankheiten und Social Media muss offener und ohne Verurteilung oder Stigma stattfinden.»


Das Video zu «What happened?» veröffentlichte Hella Sketchy im Mai. (Quelle: Youtube)

(mim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Papa Bär am 30.06.2019 11:28 Report Diesen Beitrag melden

    Herzlichstes Beileid

    An Familie und Freunde.

  • Wildheuer am 01.07.2019 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Aber wie ?

    Aufklärung,Hilfe anbieten und reden reden reden !

  • Timm am 01.07.2019 11:03 Report Diesen Beitrag melden

    Ganz einfach

    Drogen sind nicht gesund.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Wildheuer am 01.07.2019 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Aber wie ?

    Aufklärung,Hilfe anbieten und reden reden reden !

  • Timm am 01.07.2019 11:03 Report Diesen Beitrag melden

    Ganz einfach

    Drogen sind nicht gesund.

  • Keta Mine am 30.06.2019 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    DROGEN

    So traurig jedes Schicksal natürlich ist, wäre doch nicht unwichtig, etwas mehr zu erfahren. Beispielsweise, welche Droge(n) es war(en), und so weiter - oft genug ist die Prohibition Schuld an der Fatalität, durch unbekannte Inhaltsstoffe und Konzentration, fehlende Testmöglichkeiten, Unwissen über die Drogen selbst usw.

  • Papa Bär am 30.06.2019 11:28 Report Diesen Beitrag melden

    Herzlichstes Beileid

    An Familie und Freunde.