23 tränenreiche Bilder

25. Februar 2019 11:30; Akt: 25.02.2019 11:42 Print

Lady Gaga schluchzt sich durch die Oscar-Nacht

US-Popstar Lady Gaga erhielt den ersten Oscar ihrer Karriere. Hier gibt es Gagas emotionale Achterbahnfahrt durch den grossen Abend in Bildern.

Bildstrecke im Grossformat »
Der Oscar-Abend begann für Lady Gaga noch einigermassen entspannt: Mit breitem Hollwood-Lachen ... ... posiert sie bei der Ankunft auf dem roten Teppich. Und übt schon mal das Gewinner-Winken. Dann der erste Tränenmoment: «Shallow» wird zum Filmsong des Jahres gekürt. Song- und Filmpartner Bradley Cooper ist einer der ersten Gratulanten. Auf der Bühne überkommen Lady Gaga erneut die Emotionen, als Mitkomponist Mark Ronson ein paar Worte ans Publikum richtet. Gaga teilt ihre Liebe und Freude sogleich mit den musikalischen Begleitern, ... ... denen sie noch auf der Bühne in einem grossen Grouphug in die Arme fällt. Durchatmen. Emotional mitgenommen, aber tief glücklich schreitet die Sängerin danach an der Hand von Mark Ronson in den Backstage-Bereich. Zusätzlichen Halt gibt ihr die Trophäe, die sie fest umklammert. Hinter der Bühne warten die nächsten Gratulanten. Und die ... ... nächsten Tränen ... ... sowie Umarmungen. Hat jemand ein Taschentuch? Oder wenigstens was zu trinken? Der sei ihr gegönnt: Lady Gaga nimmt backstage einen kräftigen Schluck Champagner. Dann gehts weiter für Gaga – der offizielle Fototermin wartet. Hört das denn nie auf? Noch einmal sammeln. Gaga wirft sich in Pose – und kämpft erneut mit den Tränen. Gaga, eine bodenständige (oder bodenkniende) Gewinnerin. Und irgendwann übernimmt dann auch wieder das Lachen die Hauptrolle in Gagas Fotosession. Jaaa, der gehört dir! Emotional war auch die Performance von Lady Gaga und Bradley Cooper, die zusammen den Song «Shallow» sangen. Und sich ... ... dabei ganz schön nahe kamen. Während des Liedes tauschten die beiden nonstop innige Blicke aus. Zum Schluss sassen sie ... ... eng nebeneinander am Klavier. Ein bisschen zu eng, wie zahlreiche TV-Zuschauer danach auf Social Media bemerkten. Nun geht die Party-Nacht für Lady Gaga aber erst mal weiter. Wahrscheinlich mit noch mehr Tränen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit «Shallow» ist Lady Gaga ein erneuter Riesenhit gelungen. Der Song des Soundtracks zu «A Star Is Born» toppte weltweit die Charts, in der Schweiz steht er seit Monaten in den Top fünf.

Umfrage
«Shallow» ist ...

Nun ist das Werk auch Oscar-prämiert: «Shallow» ist das beste neu komponierte Lied (Original-Song) des Filmjahres. Auf der Bühne bedankt sich die Sängerin bei ihren Co-Komponisten und der Familie – und will und kann ihre Emotionen dabei nicht zurückhalten. Als sie ihrer Schwester dankt, bricht Gaga in Tränen aus.


Hinter der Bühne geht die emotionale Achterbahnfahrt für die 32-Jährige weiter: Ihr Manager hat den Moment festgehalten, als Lady Gaga in den Backstage-Bereich kommt. Sie sagt: «Ich brauche einen Drink.»


Den hat Gaga dann auch erhalten – wie du in der Bildstrecke ganz oben sehen kannst. Dort haben wir ihren grossen, tränenreichen Abend in Bildern festgehalten.


Lady Gaga und Bradley Cooper performen «Shallow» live. (Video: Reuters)


Weitere Momente, die in der Oscar-Nacht sonst noch das Publikum bewegten. (Video: Reuters/AFP/ABC/Tamedia)

(fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hinterland am 25.02.2019 11:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glückwunsch

    Eine wundervolle Frau, die zurecht den Oscar gewonnen hat.

    einklappen einklappen
  • Steff am 25.02.2019 12:38 Report Diesen Beitrag melden

    Nix Pokerface

    Ein Arbeitstier, diese Lady Gaga. Dass sowas belohnt wird ist nur gerecht! Damals als Eintagsfliege verpöhnt mit "Pokerface" und sie hat alle eines Besseren belehrt. Gratulation!

    einklappen einklappen
  • Oscar am 25.02.2019 12:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Shallow-Fan

    Einfach total verdient. Egal wann und wo ich dieses Lied höre, ich bekomme jedes Mal am ganzen Körper Gänsehaut. Ob im Kino, im Auto oder gestern zu Hause auf dem Sofa. Eines der schönsten Lieder aller Zeiten! Bravo!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hobbit am 25.02.2019 18:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verdient

    Bin zwar fast doppelt so alt wie sie,aber ich bin der Meinung sie hat einen Oskar verdient.Ich mag diese schrägen Vögel sie sind die Regenbogen und die Farbtupfer einer langsam vergrauten und prüden Gesellschaft. Einfach weiter so

  • Hollywood Observer am 25.02.2019 15:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tief gerührt

    Der Oscar war ihr gegönnt - habe sie in Montreux mit Tony Bennett gesehen. Sie ist einfach ein authentisches Multitalent

  • Whitney am 25.02.2019 14:46 Report Diesen Beitrag melden

    Leider keine gute Musik

    Das Lied ist sicher nicht schlecht, ihr bisher bestes, aber ein Hit für die Ewigkeit ist es auch nicht! Leider muss man das von all ihren bekannten Liedern sagen.....

  • Psychoactive am 25.02.2019 14:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich mag die Echten

    Menschen mit Emotionen sind die Würze des Lebens. Leider rennen viele mit Steingesichter rum.

  • Urs am 25.02.2019 14:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sie wird mal eine ganz Grosse

    Die Frau ist das Typische Beispiel warum ich Hollywood und die Musikbranche nicht sonderlich mag, sie selbst wird mit von Jahr zu Jahr sympathischer musste sie Jahre lang Pop Trash machen bis sie diesen Ruf kaum noch los wird um erst dann das zu tun zu können was sie eigentlich machen möchte, diese Frau hat so viel mehr drauf als wir bisher zu sehen und zu hören bekamen, natürlich wäre der Oscar als beste Hauptdarstellerin angesichts der Konkurenz etwas zu früh gekommen aber ich bin sicher das diese Frau noch ganz grosses Vollbringen wird, ich denke wir werden in 10 oder 15 Jahren von Einer der Bedeutendsten Künstlerinen der Neuzeit sprechen wenn Ihr Name fällt und nicht mehr von Songs wie Pokerface oder ähnlichem.