«Playboy»-Model

02. März 2011 18:20; Akt: 02.03.2011 20:11 Print

Alexandra Richards kommt in die Schweiz

Sie modelt für Top-Marken, war im «Playboy» und hat einen der durchgeknalltesten Väter der Welt: Keith Richards’ Tochter Alexandra kommt am Samstag nach Zürich.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Ganz einfach ist es wohl nicht, als Tochter eines Rolling Stones Protagonisten aufzuwachsen, bei dem Groupies und Drogen stets zum guten Ton gehörten. So erstaunt es kaum, dass Alexandra Richards sich lieber auf die eigene Karriere fokussiert – und eher ungern über ihren berühmt-berüchtigten Vater spricht. Vor ihrem DJ-Gig am Samstag muss sich die 24-Jährige allerdings eingestehen, dass sie die Schweiz nur deshalb kenne, «weil ich im Rahmen einer Stones-Tour schon einmal hier gewesen bin».

Doch auch die eigene Biografie kann sich durchaus sehen lassen: Alexandra modelte für Brands wie Valentino oder Burberry, zierte weltweite Ausgaben der «Vogue» und entblätterte sich schon im französischen «Playboy».
Langsam, aber sicher, macht sie sich auch als DJane einen Namen. So spielte Richards zuletzt an Modeschauen von Yves Saint Laurent oder Louis Vuitton. «Ich bin nun seit knapp drei Jahren im DJ-Zirkus dabei – und habe total viel Spass», so die Blondine weiter. Am meisten freut sie sich nun aber, dass sie «alleine in die Schweiz kommt» – und nicht mehr als Anhängsel der Stones.

Alexandra Richards legt diesen Samstag im Zürcher Club Indochine auf. Türöffnung ist um 22 Uhr.

(cap)