Ex-Miss-Schweiz

29. Dezember 2009 23:20; Akt: 29.12.2009 22:49 Print

Amanda Ammann ist frisch verliebt

von Marlies Seifert / isa / yvz - Ex-Miss-Schweiz Amanda Ammann rutscht frisch verliebt ins neue Jahr. Der Glückliche ist der 23-jährige Wirtschaftsstudent Claudio – wie Ammann kommt er aus der Ostschweiz. Nachdem sie Weihnachten noch getrennt verbrachten, werden die beiden gemeinsam mit Claudios Freunden Silvester feiern.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Ich bin unglaublich verliebt. Für mich ist es perfekt», schwärmte Amanda Ammann am Dienstag gegenüber 20 Minuten. Das Herz der ehemaligen Schönheitskönigin ist wieder ­vergeben – an den 23-jährigen Wirtschaftsstudenten Claudio.

Vor zwei Monaten hat sich das junge Liebespaar durch eine gemeinsame Freundin kennengelernt. «Er hat mir sofort gefallen und ich glaube, ich ihm auch», sagt Ammann schmunzelnd.

Trotz Prüfungsstress kamen sich die beiden gegen Semesterende schnell näher: «Irgendwann war klar, dass wir zusammen sind. Es stimmt einfach», so Ammann, die am 8. Januar ebenfalls 23 Jahre alt wird. «Er ist so lieb zu mir und bietet mir eine starke Schulter zum Anlehnen.» Auch mit allfälligen Ver­ehrern seiner bekannten Freundin hat Claudio keine Probleme: «Er kann gut mit meiner Prominenz umgehen und ist überhaupt nicht eifersüchtig.»

Mit dem Bachelor-Diplom in Internationalen Beziehungen in der Tasche hat die Miss Schweiz von 2007 erst einmal viel Zeit für Zweisamkeit und kann frisch verliebt ins neue Jahr rutschen: «Wir werden Silvester gemeinsam mit Claudios Freunden in St. Gallen feiern.» Wie es nach den Semsterferien weitergeht, weiss sie noch nicht. Ein Masterstudium in St. Gallen ist aber nicht ausgeschlossen – und «auch Claudio wäre ein guter Grund, wieder in die Ostschweiz zu ziehen», so die sympathische Ostschweizerin.