Baby-Shower im Schloss

28. November 2019 11:12; Akt: 01.12.2019 08:16 Print

Anja Zeidler verrät das Geschlecht ihres Babys

Die Luzerner Influencerin hat am Samstag ihre Baby-Shower gefeiert. Mit uns hat sie über die Blau-Rosa-Frage und den Namen des Kindes gesprochen.

Bildstrecke im Grossformat »
Im Château Gütsch hoch über ihrer Heimatstadt Luzern feierte die im neunten Monat schwangere Influencerin Anja Zeidler (26) am Samstag ihre Baby-Shower. Sie verkündete am Fest: Es wird ein Mädchen! Mama Anja und Papa Milan Anicic (23) wollen ihre Tochter nicht nach bestimmten Mustern erziehen. «Wenn sie wie der Papa Fussball spielen möchte, unterstützen wir sie dabei», erzählt uns die Influencerin mit 300'000 Instagram-Abonnenten. Beim Kinderwagen hat die Luzernerin mit Grau bewusst eine neutrale Farbe gewählt. Auch das hellblaue Dach entspricht nicht der stereotypen pinken Farbe für Mädchen. Im Juli erst haben sie und der Ex-Fussball-Profi ihre Liebe öffentlich gemacht. Nicht mal einen Monat später gab es dann schon die nächste Überraschung. Anja verkündete auf Instagram, dass sie im fünften Monat schwanger ist. «Es ist ein Geschenk für mich, nach all dem, was mein Körper bereits durchgemacht hat», schrieb sie auf Instagram. In ihrer Bodybuilder-Vergangenheit nahm sie Steroide – und kriegte ihre Tage teils nicht mehr. Seither hält die Selflove-Influencerin ihre Insta-Follower über ihre Schwangerschaft auf dem Laufenden. Über ihren Freund Milan erzählt sie 20 Minuten: «Am liebsten wäre er bei jedem Ultraschall dabei. Ich finde er kennt sich mittlerweile besser mit Schwangerschaften aus, als die meisten meiner Freundinnen.» Es sei sein Wunsch gewesen, dass ihre Tochter einen slawischen Namen kriegt. «Die Herkunft spielt mir ja keine Rolle. Nun ist unser Entscheid auf einen Vorschlag von mir gefallen.» Der Name sei slavisch, selten und habe eine wunderschöne Bedeutung, so Anja. Mehr verraten will sie nicht. «Milan und ich wünschen uns zukünftig noch mehr Kinder. Es wäre schön, wenn irgendwann auch noch ein Junge dazukommen würde», so Anja über die Zukunftspläne mit ihrem Liebsten.

Anja Zeidler enthüllte am Samtag an ihrer Baby-Shower in einem Schloss, ob sie ein Mädchen oder Junge kriegt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Geschlecht

Die im neunten Monat schwangere Influencerin Anja Zeidler (26) verrät: Es wird ein Mädchen! Auch wenn ihr das Geschlecht nicht wichtig sei, findet sie: «Für mich als Frau, ist es schon speziell schön, ein Mädchen zu bekommen.»

Umfrage
Was denken Sie über Baby-Showers?

Für Anja und ihren Freund Milan Anicic (23) sei aber klar, dass ihre Tochter sich nicht an alte gesellschaftliche Mustern gebunden fühlen soll: «Mir ist es wichtig, ihr Diversität nahezulegen. Wenn sie wie der Papa Fussball spielen möchte, unterstützen wir sie dabei.»

Die beiden wünschen sich künftig noch mehr Kinder: «Falls eines Tages noch ein Junge dazu kommt, soll er ruhig mit Puppen spielen, wenn er das mag.»

Die Blau-Rosa-Frage

Die Tochter der Luzernerin wird nicht in einem rosa Traum aufwachsen: «Unsere Babysachen sind gut durchmischt. Der Kinderwagen etwa ist neutral in Grau. Die Wand im Kinderzimmer ist ebenfalls in neutralem Beige gestrichen.»

Rosa ist aber keinesfalls ein Tabu: «Natürlich befinden sich auch bereits einige rosa Kleidchen in der Kommode», so Anja.

Der Name

Wie ihre Tochter heissen soll, steht bereits fest. Preisgeben wollen sie den Namen jedoch noch nicht. Was die Selflove-Influencerin mit 300'000 Instagram-Followern aber verrät: Er ist slavisch, selten und habe eine «wunderschöne Bedeutung».

Dass der Name slavisch sein soll, war Milans Wunsch: «Ich war damit einverstanden – solange er mir gefällt, spielt die Herkunft mir keine Rolle», so Anja.

Die Erziehung

Was die werdenden Eltern ihrer Kleinen mit auf den Weg geben wollen: «Mache Fehler! Lerne und wachse daran. Nimm Ratschläge an, aber unterscheide zwischen Reinreden und konstruktiver Kritik. Sei stehts feinfühlig und hilfsbereit, auch wenn anderen diese Werte fremd scheinen.»

Am wichtigsten sei den beiden jedoch, dass ihre Tochter sich nicht gezwungen fühle, das Leben der Eltern zu kopieren. Sie soll den Mut haben, ihren eigenen Weg zu gehen.


Im August erst hat Anja auf Instagram verkündet, dass sie im fünften Monat schwanger ist.

Die Party

«Eigentlich habe ich Babyshower-Partys immer etwas in Frage gestellt. Jetzt, wo ich selbst schwanger bin, freue ich mich jedoch sehr auf die Bekanntgabe und finde es eine schöne Art, das Geschlecht offiziell zu machen», erzählt die 26-Jährige.

Wenn schon denn schon, hat Anja sich wohl gedacht: Die grosse Enthüllung fand im märchenhaften Schloss-Hotel Château Gütsch hoch über Luzern statt. Inklusive Torte, Handmasseurinnen, Gewinnspielen und Goodie Bags für die Gäste.

Die Gäste

An einer Baby-Shower lädt die werdende Mama traditionell ihre wichtigsten und liebsten Frauen aus dem Umfeld ein. So war es auch bei Anja: «Von meinen Freundinnen über Cousinen, Mama und Schwiegermama bis hin zu meiner Grossmutter sind alle dabei.»

Aber auch Papa Milan wollte sich das Fest nicht entgehen lassen: «Er liebt es, an allem, was mit dem Baby zu tun hat, Teil zu haben», so Anja.

(zen)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rogelio am 30.11.2019 18:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Neumann am 30.11.2019 19:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
    einklappen einklappen
  • namenloses elend am 30.11.2019 19:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Markus am 01.12.2019 15:45 Report Diesen Beitrag melden

    super

    Sobald das Baby auf der Welt ist, wird es dann aus Publicity-Sucht dauernd vor die Kamera gezerrt. Die Tochter kann einem jetzt schon leid tun, ein Kind sollte nicht in die Öffentlichkeit gebracht werden, denn es kann noch nicht bestimmen ob es das überhaupt möchte oder nicht. Echte Stars von Format wissen das und handeln dementsprechend.

  • cila am 01.12.2019 11:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    baby

    also ich habe mich auch sehr gefreut au beide kinder.aber das so auf insta zu präsentieren!!!!!najjjjaaa ich weiss nicht

  • .M. am 01.12.2019 10:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Worte.

    Oje, das ungeborene Baby bekommt eine selbstverliebte Selbstdarstellerin, welche mit großen Problemen durchs Leben schreitet und bis dato noch nichts geleistet hat, ausser ihr uninteressantes Blabla im Netz, wo kein Mensch interessiert. Ehrlich gesagt, mir tut das Neugeborene jetzt schon leid, so eine Mutter zu haben. Aber vielleicht ist das für A. Zeidler eine gr. Chance, ihr Leben zu verändern und in den Griff zu bekommen; weil Kinder zeugen lassen ist keine Kunst.

  • Mara Jade am 01.12.2019 09:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Mike Lüscher am 01.12.2019 09:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unnötig

    Es kommen jeden Tag Baby's zur Welt. Das grosse Tam-Tam hier versteh ich nicht!