Miley Cyrus nach Trennung

12. August 2019 04:44; Akt: 12.08.2019 08:39 Print

«Ich habe die Schnauze voll von Männern»

In der Nacht auf Sonntag wurde bekannt, dass Miley Cyrus (26) und Liam Hemsworth (29) nicht mehr zusammen sind. Anzeichen für die Trennung gab es schon länger.

US-Sängerin Miley Cyrus und der australische Schauspieler Liam Hemsworth haben sich nach knapp acht Monaten Ehe getrennt. (Video: Glomex/Prosieben/Sat 1/Tamedia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie wollte keine Kinder mit Liam

In einem Interview mit der «Elle» sagte Miley vergangenen Monat, dass sie mit Liam keine Kinder haben wird. Als Gründe gab sie Umwelt und Klima an: «Bis ich nicht ganz sicher bin, dass mein Kind auf einer Erde mit Fischen im Wasser leben wird, setze ich keinen Menschen in diese Welt.»

Umfrage
Auf einer Skala von eins bis «Achy Breaky Heart»: Wie schlimm findest du die Trennung von Miley und Liam?

Während sie den Entscheid mit ökologischem Denken und Handeln begründete, fragten sich einige Fans, ob vielleicht doch mehr dahinterstecken könnte.

Ihre untypische Ehe

«Ich bin zwar in einer heterosexuellen Beziehung, aber ich fühle mich immer noch stark zu Frauen hingezogen», so die Sängerin im selben Interview.

An ihrer Pansexualität ändere sich durch ihre Ehe mit einem Mann nichts. «Meine Beziehung ist einzigartig. Ich denke, die Öffentlichkeit würde sie gar nicht verstehen, weil sie so komplex und modern ist», so Cyrus.

Miley Cyrus knutscht bereits mit jemand Neuem

Sie würde auch gar nicht in die Rolle einer klassischen Ehefrau passen: «Ich mag nicht einmal das Wort Ehefrau.» Dass ihr Sprecher einen Monat nach dieser Aussage Mileys Trennung von Liam verkündete, lässt die Frage aufkommen, ob Miley trotz der freien Gestaltung ihrer Ehe mit dem Liebes-Bündnis zu hadern hatte – und in diesem Interview einen Hinweis darauf gab.

Der Songtext von «Never Be Me»

Miley arbeitet aktuell an der neuen Single «Never Be Me», wie sie «Elle» erzählte – und gab einen Einblick in den Songtext:

«Wenn du Treue suchst, werde das nie ich sein. Wenn du Stabilität suchst, werde das nie ich sein. Wenn du jemanden suchst, der alles hat, was du brauchst, werde das nie ich sein.»

Angesichts der Trennung deuten die Lyrics stark darauf hin, dass Miley mit «Never Be Me» das Liebes-Aus mit Liam verarbeitet. Interpretiert man den kurzen Ausschnitt des Songtexts, so scheint es, dass Miley wohl schon länger klar war, dass sie Liam nicht geben kann, was er sich von ihr wünscht.

«Wenn die Leute meine Musik hören, dann hören sie einen Ausschnitt von etwas, das ich zu dieser Zeit gefühlt habe», erklärte Cyrus in einem Interview mit der « Vanity Fair».

Sie trugen ihre Eheringe nicht mehr

In den vergangenen Tagen präsentierte sich Miley auf ihrem Instagram-Profil mehrmals ohne ihren Ehering. Einigen Insta-Usern fiel das schnell auf.

«Wieso trägst du deinen Ring nicht mehr?», kommentierte etwa ein Nutzer unter einem der neuen Insta-Posts. Auch Liam zeigte sich im Juli und im August ohne seinen Ehering.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Mute me if you don’t want SPAMMED

Ein Beitrag geteilt von Miley Cyrus (@mileycyrus) am

Mileys Aussage am Glastonbury

Bei ihrem Auftritt am englischen Glastonbury-Festival Ende Juni sang Miley ihren Hit «Wrecking Ball» live auf der Bühne – und brüllte während ihres Auftritts «ich hab die Schnauze voll von Männern» ins Mikrofon.

Auf Twitter diskutierten die User daraufhin den Beziehungsstatus von Miley und Liam – viele dachten, Miley würde die Aussage auf Liam beziehen. Später verkündete die Musikerin in einem Insta-Kommentar zwar, dass die Aussage «politisch gemeint gewesen sei» – angesichts der jüngsten Ereignisse war das aber eventuell nur die halbe Wahrheit.

(mim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Alex Keller am 12.08.2019 05:28 Report Diesen Beitrag melden

    Typische Aussagen

    Solche Aussagen kenne ich zu genüge, dennoch bleiben sie auf längere Sicht dem gleichen Beuteschema gleich. Fazit: diese Frau wird auch mit 60ig noch unglücklich sein.

    einklappen einklappen
  • Päde am 12.08.2019 05:33 Report Diesen Beitrag melden

    ..... sie könnten es so gut haben

    Im Showbusiness sind sowieso 2/3 selbstsüchtig und irgendwie krank.

  • Romain am 12.08.2019 06:44 Report Diesen Beitrag melden

    Hä bitte?

    Also wenn der Songtext von Never be me auf Miley selbst bezieht, dann muss eigentlich Liam motzen. Miley besingt die Untreue und motzt dsnn ab? Diese Dame ist ja richtig kaputt!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Riri am 12.08.2019 16:46 Report Diesen Beitrag melden

    Gepasst

    Sie hat eh nicht zu Liam gepasst!

  • Single Frau am 12.08.2019 13:36 Report Diesen Beitrag melden

    Bei all der Frauenverachtung kein Wunder

    Das ist ja fast schon ein Trend,ich höre immer mehr von Frauen,dass sie keine Lust mehr haben auf Männer,Beziehung,Kinder...Die Geschlechterhetze im Allgemeinen und die frauenfeindliche Stimmung bei den Männern haben da sicher eine grosse Rolle gespielt.Ich persönlich habe den Männern seit 15 Jahren abgeschworen und glaubt es mir,Ladies....Ich war noch nie so zufrieden und glücklich wie die letzten Jahre.Aber sowas darf man ja als Frau auch noch nicht sagen...."Im hohen Alter bin ich dann ja frustriert und ne Katzenlady".Katzen sind eh die besseren Männer ;)

  • Die Denkerin am 12.08.2019 13:26 Report Diesen Beitrag melden

    "Garderobengespräche" und Co.

    Oh mein Gott!!!!Das ist ja was total Neues.Mir hat es schon lange abgelöscht mit den Böcken.

  • Daisydream am 12.08.2019 10:03 Report Diesen Beitrag melden

    Ziemlich daneben

    Warum hat sie überhaupt geheiratet, wenn ihr schon das Wort Ehefrau so zuwider ist. Dieses Bäumchen wechsel dich Spiel ist doch nur PR.

  • Lina am 12.08.2019 09:40 Report Diesen Beitrag melden

    Lasst sie in Frieden

    Lasst sie doch machen, was sie will.