Rekord-Performance

16. April 2019 07:51; Akt: 16.04.2019 07:51 Print

Schweizer tanzt mit Ariana Grande am Coachella

Am Sonntagabend performte Ariana Grande am Coachella als Headliner-Act – und war für viele das Highlight des Festivals. Vier Facts zu Arianas epischem Auftritt.

Bildstrecke im Grossformat »
Am Sonntagabend performte Ariana Grande am Coachella in Los Angeles. Sie setzte dem Festival einen grossen Schlusspunkt – unter anderem mit Stargästen auf der Bühne wie Nicki Minaj. Die 25-Jährige gehört neben Childish Gambino und Tame Impala zu den Headliner-Acts des diesjährigen Festivals. Ihr Headliner-Debüt gab Ari in ihrem Signature-Look: Mit Pferdeschwanz, Overknees und Minirock. Als Show-Extra brachte Ari die 90er-Boyband NYSNC – mittlerweile gestandene Herren – auf die Bühne. Justin Timberlake, der als Mitglied der Gruppe bekannt geworden ist, war nicht dabei. Auch eine Choreografie gabs natürlich. Zu Aris Tänzern gehörte unter anderem der ... ... Zürcher Rodney Chonia (25, links). Der 25-Jährige Schweizer ging schon mit Selena Gomez (26) auf Tournee. Auch Kendrick Lamar (31) und Mariah Carey (49) begleitete er tänzerisch bei Auftritten und Konzerten. Ari performte zudem mit Rapper Diddy. Outfits hatte sie viele verschiedene an, der Look war an sich aber immer der gleiche: Minirock, Stilettos und ein bauchfreies Top machten den typischen Ari-Style aus. Feuerwerk gehörte ebenfalls zu Grandes Performance dazu: Pinke Feuerballen – eingefangen in verwackelter Insta-Story-Manier – erhellten den Nachthimmel über Palm Springs und rundeten Aris Performance ab. Auch Kristen Stewart (29) war am ersten Wochenende des Coachella-Festivals anwesend: Der «Twilight»-Star feierte gemeinsam mit ihrer Freundin Sara Dinkin. Die Stimmung schien gut zu sein: Immer wieder umarmten und küssten sich die beiden. Ebenfalls gesichtet wurde der Sprössling von Victoria Beckham (44) und Ehemann David (43): Der 14-Jährige Cruz Beckham ging zusammen mit seinem älteren Bruder Brooklyn in die Party-Wüste von Palm Springs. Ob das sein erstes Festival war? Einen lustigen Auftritt machte der ehemalige Victoria's-Secret-Engel Alessandra Ambrosio (38) mit ihrem Freund Nicolo Oddi: Der hatte nämlich einen grossen, nassen Fleck auf seiner Hose. Was da wohl passiert ist? Alessandras Blick nach zu beurteilen scheint sie ein wenig beschämt zu sein. Wir gehen mal davon aus, dass er nur ein Drink war, der unglücklich verschüttet wurde. Partygirl Paris Hilton (38) liess sich die Mega-Feier in Palm Springs natürlich nicht entgehen: In einem kurzen Strass-Kleid und mit XXL-Brille in der Dunkelheit zeigte sie sich an der Seite eines unbekannten Mannes. Ihr neuer Freund? Noch ein Schweizer war im schillernden Party-Getümmel dabei: Der Berner Beauty-Instagrammer Brian Havarie (18). Seine Reise in die Festival-Wüste dokumentiert er natürlich für seine 153'000 Follower auf Instagram. «Coachella Day 1 mit diesen Babes», kommentierte er dieses Bild vom Freitag auf seinem Insta-Profil. Seine beiden Begleiterinnen sind die belgische Make-up-Artistin Maureen Naudts und der holländische Social-Media-Star Nyane (r.). Zusammen tanzten Brian und Nyane auf der Festival-Wiese zu Latino-Sound oder ... ... stiessen mit Drinks an. Auch das wurde von dem insgesamt 1,8 Millionen Abonennten schweren Trio dokumentiert. Den Headliner des Abends, Jung-Superstar Billie Eilish (17), liessen sich die Insta-Berühmtheiten nicht entgehen, wie Brian auf einer Story bekanntgab. Das Konzert der 17-Jährigen war das Highlight für viele der Besucher: Das Publikum sang bei den melancholischen Billie-Songs lauthals mit, inklusive Brian. «Sorry für meine Stimme», schrieb er deswegen zu einer Insta-Story, in der sein Gesang deutlich hörbar war. Die Party nahm für Brian aber wegen gesundheitlichen Problemen ein abruptes Ende: «Ich bin wegen dem Sand in der Luft fix und fertig. Ich spüre das so krass in der Lunge. Ich muss schon die ganze Zeit schlimm husten und habe richtige Probleme mit dem Atmen», erklärt er seinen Followern, als er zurück im Hotel ist. Ausserdem habe er seine Asthmagerät nicht dabei. «Ich versuche, mich jetzt zu beruhigen, und gehe dann ins Bett», gibt er über seine weiteren Pläne bekannt. Vorerst als mal Party-Pause für Brian. Neben Brian posteten auch etliche andere Influencer, Stars und Models ihre besten Coachella-Momente. Wir fangen an mit (23). Das amerikanische Model feierte in einer bunten Weste in Batik-Optik, kombiniert mit ebenso buntem Schmuck und einer kleinen Louis-Vuitton-Tasche. Sängerin . Die drei performten am Samatagabend zusammen ihren Chart-Hit «Taki Taki». «Sie sind die nettesten und bescheidensten Leute. Ich liebe euch», schrieb Cardi auf Instagram über ihre Bühnen-Partner. (20), der am Samstagabend ein Konzert auf der Mainstage gab, postete dieses Foto auf Instagram. Was er dabei in seinen Hosen suchte, ist nicht überliefert. In einem grün-gelb gemusterten Shirt und Jeans-Shorts war auch(21) war jedenfalls auch vor Ort – aber ... ... mit ihrem Rapperfreund Travis Scott (26) unterwegs. Die beiden reisten im Privatjet in die kalifornische Wüste. Auch ein paar deutsche Stars waren anwesend: So zum Beispiel (31). Sie schickte ihren 2,2 Millionen Followern per Instagram ein Küsschen direkt von der Festwiese. Auch Model (27), auf. (23) wusste sich ebenfalls zu inszenieren: Die deutsche Mega-Influencerin feierte in einem Outfit der Luxus-Marke Chloé. Zu einer «High School Musical»-Wiedervereinigung kam es bei diesen beiden Frauen: Schauspielerin (30). «Ich habe meine Königin von Coachella gefunden», schrieb Tisdale zu dem Schnappschuss. Tisdale postete dann auch noch ein Bild, dass sie mit ihrer gesamten Girls-Clique zeigt. Neben ihr sind darauf zu sehen: Vanessa Hudgens, deren kleinen Schwester Stella Hudgens (23) und die Schauspielerin Shelley Buckner (29). Natürlich Händchen haltend. (22) war auf dem Festival als Markenbotschafterin der amerikanischen Jeans-Marke Levis unterwegs. Gemeinsame Coachella-Fotos mit ihrem Ehemann Justin (25) bleiben noch aus. Auch dieses Jahr waren an der Party der Superlative verschiedene Victoria's-Secret-Models anwesend. Auf dem Bild hier sind zu sehen. In synchroner Pose und matchenden Seiden-Kleidchen posierten sie für die Kameras. Victoria's-Secret-Engel (23) lachte extra breit und in einem unauffälligen Outfit vor der Kulisse Palm Springs in die Kamera. Die vereint während eines Konzerts: Sara Sampaio (27), Georgia Fowler (26), Shanina Shaik (28) und Jasmine Tookes (28). hüllte sich in einen blauen XXL-Anzug von Louis Vuitton (wahrscheinlich fake, wie sie es am liebsten trägt), hatte ein Tuch über ihrem Gesicht verknotet und setzte sich eine sportliche Sonnenbrille auf die Nase. Ohne ihr Merkmal, den übergrossen Klamotten, hätte man sie nicht erkannt. Die 17-Jährige gehörte zu den Headlinern. Sängerin und Schauspielerin (21) feierte im derben Biker-Look: Grunge-Schuhe, eine Fransenlederjacke und ein abgeschnittenes Croptop machten ihr Outfits aus.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie schreibt Coachella-Geschichte

Umfrage
Bist du ein Fan von Ari?

Ariana Grande tritt an den beiden Coachella-Wochenenden neben Tame Impala und Donald Glover (35) alias Childish Gambino als Headliner-Act auf. Damit setzt sie einen Rekord: Mit ihren 25 Jahren ist Ari die jüngste Künstlerin, die je in der 20-jährigen Geschichte des Wüsten-Festivals als Hauptact performte.

Sie setzt auf einen Schweizer im Team

Auf der XXL-Coachella-Bühne performte neben Ari auch ein Schweizer: Der Zürcher Rodney Chonia (25) gehörte am Sonntagabend zu Aris Tänzer-Team. Während die Sängerin in ihrem Signature-Look – mit Pferdeschwanz und kniehohen Stilettos – ihre grössten Hits zum Besten gab, tanzte Chonia unter anderem in einem roten Latex-Outfit zu Aris Songs.

Wie seinem Instagram-Account zu entnehmen ist, war er auch schon für Selena Gomez (26), Camila Cabello (22) und Kendrick Lamar (31) im Einsatz. Er lebt zurzeit in Los Angeles. Nach ihrem Auftritt postete Ariana noch ein glücklich-verschwommenes Selfie auf Instagram: «Arichella, es war wunderbar», schrieb dazu.

Sie liess einen eigenen Pop-Up-Store aufstellen

Ariana Grande hat auf dem Festivalgelände kurzerhand einen eigenen Pop-up-Store eröffnet, in dem sie #Arichella-Merchandise verkauft. Die Location, in der man die exklusiven Fan-Artikel erwerben kann, ist aufwendig gestaltet: Passend zu ihrem Song «Seven Rings» gelangt man unter sieben überdimensionalen, pinkfarbenen Diamantringen zu dem Gebäude, in dem das Merch verkauft wird.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#arichella

Ein Beitrag geteilt von Scooter Braun (@scooterbraun) am

Sie tut was für Gleichberechtigung

Seit dem Jahr 1999, in dem das Coachella erstmals stattgefunden hat, wurden schon knapp 50 Künstler als Headliner gebucht. Erstaunlich: Davon waren nur vier weiblich – Grande mit eingerechnet. Ariana ist erst die vierte Frau, die in der Coachella-Geschichte in den ganz grossen Buchstaben angeführt wird. Vor ihr waren das Beyoncé (37), Lady Gaga (33) und Björk (53).

(mim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Reto Udinger am 16.04.2019 10:28 Report Diesen Beitrag melden

    Immer schön falscher Stolz

    Danke für die Info. Man muss auch noch erwähnen, dass Ari nicht nur auf den Schweizer Tänzer setzte sondern ihn explizit in Ihrem Booking forderte. Unter paragraph 3 steht dass sie den famous Swiss background dancer voraussetzt. Andernfalls wäre der ganze Auftritt abgesagt worden man hatte sogar gemunkelt dass das Festival gecancelt wird wenn dieser eine Background Tänzer nicht teilnimmt. Angeblich wurde sogar mit dem Auftritt 2min gewartet hatte da Rodney (rätoromanisch für Reto) nochmal kurz pullern musste. Ja so sind wir Eidgenossen ohne uns läuft nichts mehr... Danke für den Beitrag

  • Clara Meister am 16.04.2019 10:30 Report Diesen Beitrag melden

    Wow, ein Schweizer tanzt mit!!

    So was, nei aber au! Das ist schon echt einen Beitrag wert! Als ich die Bilder sah, kam mir nie die Idee, dass es sich bei diesem Tänzer um einen Schweizer handeln könnte. Mag es ihm aber gönnen. Ein paar Sekunden anonymer Ruhm.

  • Sigs am 16.04.2019 08:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    abartig

    Unglaublich, was ich mir da gerade reingezogen habe...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dominik Steiger am 16.04.2019 11:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zwei Schweizer Tänzer

    Falsch! Es waren sogar zwei Schweizer Tänzer mit ihr auf der Bühne. Rodney Chonia und Rithiely Pereira :)

  • Clara Meister am 16.04.2019 10:30 Report Diesen Beitrag melden

    Wow, ein Schweizer tanzt mit!!

    So was, nei aber au! Das ist schon echt einen Beitrag wert! Als ich die Bilder sah, kam mir nie die Idee, dass es sich bei diesem Tänzer um einen Schweizer handeln könnte. Mag es ihm aber gönnen. Ein paar Sekunden anonymer Ruhm.

  • Reto Udinger am 16.04.2019 10:28 Report Diesen Beitrag melden

    Immer schön falscher Stolz

    Danke für die Info. Man muss auch noch erwähnen, dass Ari nicht nur auf den Schweizer Tänzer setzte sondern ihn explizit in Ihrem Booking forderte. Unter paragraph 3 steht dass sie den famous Swiss background dancer voraussetzt. Andernfalls wäre der ganze Auftritt abgesagt worden man hatte sogar gemunkelt dass das Festival gecancelt wird wenn dieser eine Background Tänzer nicht teilnimmt. Angeblich wurde sogar mit dem Auftritt 2min gewartet hatte da Rodney (rätoromanisch für Reto) nochmal kurz pullern musste. Ja so sind wir Eidgenossen ohne uns läuft nichts mehr... Danke für den Beitrag

  • Ariano Brando am 16.04.2019 09:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Coachella für Klicks

    Was interessiert uns in der Schweiz dieses möchtegern Coachella Festival in der Wüste? Hat das irgend einen musikalischen Wert? Die Nicki Minaj würde besser ihr Playback an den Konzerten abstellen und Baby Ariana, na ja, herzig aber nicht mehr, alle lungern rum für die Klicks.

  • Franz am 16.04.2019 09:24 Report Diesen Beitrag melden

    Strong

    Coole Sache! hoffe du liest das Rodney Chonia. Viel Erfolg für deine Karriere, bitte probiere nicht dich zu pushen indem du, wie viele in CH, zum Bachelor bei 3+ wirst.