Ehe-Aus

09. Februar 2011 19:31; Akt: 10.02.2011 11:32 Print

Ashlee Simpson lässt sich scheiden

Sängerin Ashlee Simpson reicht die Scheidung von ihrem Ehemann Pete Wentz ein und beantragt das gemeinsame Sorgerecht für Sohn Bronx.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Alles aus: Ashlee Simpson (26) hat die Scheidung von Pete Wentz (31) eingereicht.
Die Sängerin («Pieces of Me») hatte im Mai 2008 den «Fall Out Boy»-Bassisten geheiratet. Das Paar hat zusammen den zweijährigen Sohn Bronx. Laut TMZ soll die Amerikanerin an einem Gericht in Los Angeles die Unterlagen eingereicht und «unüberbrückbare Differenzen» als Grund genannt haben. Es wurde auch berichtet, dass der Star Unterhalt für sich und das Kind von Wentz beantragt habe. Freunde wollen wissen, dass das Paar keinen Ehevertrag formuliert hatte.

In einem Statement, dass das Paar von einem Vertreter verlesen liess, hiess es: «Nach umfassenden Überlegungen sind wir zu der schwierigen Entscheidung gekommen, uns scheiden zu lassen. Wir bleiben Freunde und bleiben verantwortungsvolle und liebende Eltern unseres Sohnes Bronx, dessen Glück und Wohlbefinden unsere erste Priorität ist. Wir bitten darum, dass man unsere Privatsphäre respektiert, während wir durch diese nächste Phase unseres Leben steuern.»

Die Nachricht von der Scheidung kommt kurz vor dem Valentinstag. Im vergangenen Jahr hatte Simpson noch davon geschwärmt, wie romantisch ihr Ehemann sei und sie immer mit tollen Geschenken überraschen würde. «Jeder Valentinstag ist süss. Pete ist sehr kreativ und kommt deshalb immer mit etwas Grossartigem an und überrascht mich damit. Ich hoffe, dieses Jahr kann ich ihn überraschen.» Die Schwester von Jessica Simpson hatte in vergangenen Interviews auch immer wieder betont, wie sehr ihr Sohn die Ehe gestärkt hätte und dass sie es hassen würde, von ihrem Mann so lange getrennt zu sein.
Aber das scheint sich jetzt alles für Ashlee Simpson geändert zu haben.

(Cover Media)