12. April 2005 16:35; Akt: 12.04.2005 16:44 Print

Barrymore rastet aus

Drew Barrymore hat kürzlich auf einer Party Dampf abgelassen, als eine Reporterin sie über die vermeintliche Trennung von ihrem Freund, Fabrizio Moretti gefragt hat.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Hollywoodstar war während der New York Fashion Week mit Fragen über das angebliche Ende ihrer Romanze mit dem The Strokes-Schlagzeuger konfrontiert worden. Und das hat ihr gar nicht gefallen.

O-Ton Barrymore: «Diese Frau von 'US Weekly' ist zu mir gekommen. Ich habe noch nie jemanden angeschrieen, aber die habe ich total angeschnauzt. Ich habe zu ihr gesagt, 'Wir würden Sie sich, verdammt noch mal, fühlen, wenn jemand öffentlich Ihre Beziehung in Frage stellt. Würde Ihnen das nicht wehtun? Sie sind ein Mensch – denken Sie mal darüber nach!' Ich bin auch nur ein Mensch, und es tut mir weh, aber solche Dinge sind einfach nicht wahr. Morgen ist das schon wieder Schnee von gestern. Fabrizio und ich sind total verliebt, und das ist alles, was die Leute wissen müssen. Sie können darüber spekulieren und sagen, was sie wollen. Ich kenne die Wahrheit, und er kennt sie auch. Er wei, dass ich ihn liebe, und nur das ist mir wichtig.»

(wenn)