04. April 2005 14:22; Akt: 04.04.2005 14:31 Print

Beckhams Kindermädchen kündigt

Victoria Beckham muss nun ohne ihr Kindermädchen auskommen, nachdem diese einen heftigen Streit mit der Sängerin hatte - wegen ihrer Freundschaft zu einer vermeintlichen Ex-Geliebten von Beckhams Ehemann David.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die ehemalige Spice Girls-Sängerin hat sich Berichten zufolge am Telefon mit Abigail Gibson gestritten, nachdem das Kindermädchen dabei beobachtet worden war, wie sie sich in dem englischen Club 195 mit der Kosmetikerin Danielle Heath unterhalten hatte. Nach der Auseinandersetzung hat Gibson ihren Job als Kindermädchen von Beckhams drei Söhnen Brooklyn, Romeo und Cruz gekündigt.

Heath behauptet, sie hätte im Jahr 2004 eine Affäre mit dem Real-Madrid-Star gehabt. Die Beckhams bestreiten dies.

Ein Insider zur britischen Zeitung «The News Of The World»: «Abigail ist untröstlich. Sie liebt Brooklyn und Romeo, und die Jungs lieben sie. Aber es sieht so aus, als ob sie sich niemals wiedersehen werden.»

(wenn)