Snippet veröffentlicht

20. Juli 2014 15:20; Akt: 20.07.2014 18:53 Print

Beyoncé macht Lust auf Sado-Maso-Sex

Bald kommt die heissersehnte Adaption von «50 Shades of Grey» ins Kino. Beyoncé postete jetzt einen Teaser. In der Ehe der Sängerin soll es derweil heftig kriseln.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es geht nicht mehr lange, bis wir uns an S&M-Spielen auf der Leinwand ergötzen dürfen. Mitte Februar 2015 startet «50 Shades of Grey» in den Kinos. Um die Vorfreude auf den Gipfel zu treiben, postete ausgerechnet Pop-Star Beyoncé einen kurzen Ausschnitt aus dem Film auf Instagram. Aus dem Post könnte man schliessen, dass die Sängerin den Soundtrack zum Film liefern wird. Offiziell kommuniziert wurde dies allerdings nicht.

Während es also beruflich für Beyoncé perfekt läuft, soll es in der Ehe der Sängerin Probleme geben. Zuerst kurbelt die Jay-Z-Gattin Fremdgehgerüchte ihres Mannes an, und nun soll es schon wieder kriseln. Ein Beziehungsberater soll das Paar sogar rund um die Uhr auf ihrer Tour begleitet haben. Ein Insider plaudert in der «New York Post» über die Beziehungsprobleme der beiden: «Sie versuchen einen Weg zu finden, ohne sich scheiden lassen zu müssen.»

(zoe)

Ausgewählte Leser-Kommentare

Leute die glauben, alles was mit Neigung und Vorlieben zu tun hat muss mit irgendeinem Unfall in der Kindheit zu tun haben, lesen entweder die falschen Bücher oder wohl noch eher: gar keine. Egal was für Praktiken man ausübt, solange immer beide/alle vollumfänglich damit einverstanden und erwachsend sind ist das völlig in Ordnung. Von Leuten die etwas verteufeln was sie nicht verstehen, gibt es seit Jahrhunderten genug. Wirklich positiven Einfluss hatten die meines Wissens nie. – Anastasia Steele

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bender am 21.07.2014 00:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bion..irgendwas und SM? Hollywood. .

    Trifft ein Masochist auf einen Sadisten. . Schlag mich, quäle mich, mach mit mir alles, was dir in den Sinn kommt, mich zu unterwerfen! Darauf der Sadist trocken: NEIN!

  • Marco am 20.07.2014 19:17 Report Diesen Beitrag melden

    Gibt Besseres

    Fifty Shades ist ja aus einer Fanfiction zu Twilight entstanden... entsprechend flach fällt das Buch aus, auch wenn es immer noch besser ist, als Twilight. Wer ein Buch mit einer RICHTIG starken Protagonistin, Charakterentwicklung, Intrige und Romanze lesen möchte, in dem SM zwar eine nicht unwichtige Rolle spielt, aber auch nicht das EINZIG Interessante ist... Dem kann ich Kushiel - Das Zeichen empfehlen. Kushiel's Dart für die, welche der englischen Sprache mächtig sind.

  • sir stephan am 20.07.2014 23:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    geschichte der O

    eigentlich sind alle s/m geschichten, basierend auf dem buch von pauline reage; geschichte der O. ( histoire d'O) rückkehr nach roissy. erst veröffentlichung 1954 das buch wurde, so wird gemunkelt, unter dem psoydonym reage, von der freundin des herrn desade geschrieben. das werk war jahrzehnte verboten und nur unter der hand erhältlich. es ist die bibel des S/M. wer sich ernsthaft auseinadersetzen will mit diesem gebiet, sollte dem amerikanischen soap den rücken kehren, und sich der französischen literatur widmen. aber achtung, starker tubak.

Die neusten Leser-Kommentare

  • michael klein am 21.07.2014 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    der stern ist am sinken

    es reicht für diese sternchen nicht mehr, mit ihrer nackten haut ein fitzel berühmtheit zu erlangen. da scheint die konkurrenz mittlerweilen viel zu gross. sie werden schliesslich auch nicht jünger, aber es kommen ständig knackige 20ig jährige nach. daher wird jetzt zu härten mitteln gegriffen. langweilig

  • Marcolein am 21.07.2014 04:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lesetipp:

    Lest lieber "Kuschel SM - Biss zum Streicheln" ...ab Seite 829 geht's da voll hart zur Sache!

  • Bender am 21.07.2014 00:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bion..irgendwas und SM? Hollywood. .

    Trifft ein Masochist auf einen Sadisten. . Schlag mich, quäle mich, mach mit mir alles, was dir in den Sinn kommt, mich zu unterwerfen! Darauf der Sadist trocken: NEIN!

  • sir stephan am 20.07.2014 23:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    geschichte der O

    eigentlich sind alle s/m geschichten, basierend auf dem buch von pauline reage; geschichte der O. ( histoire d'O) rückkehr nach roissy. erst veröffentlichung 1954 das buch wurde, so wird gemunkelt, unter dem psoydonym reage, von der freundin des herrn desade geschrieben. das werk war jahrzehnte verboten und nur unter der hand erhältlich. es ist die bibel des S/M. wer sich ernsthaft auseinadersetzen will mit diesem gebiet, sollte dem amerikanischen soap den rücken kehren, und sich der französischen literatur widmen. aber achtung, starker tubak.

  • Marco am 20.07.2014 19:17 Report Diesen Beitrag melden

    Gibt Besseres

    Fifty Shades ist ja aus einer Fanfiction zu Twilight entstanden... entsprechend flach fällt das Buch aus, auch wenn es immer noch besser ist, als Twilight. Wer ein Buch mit einer RICHTIG starken Protagonistin, Charakterentwicklung, Intrige und Romanze lesen möchte, in dem SM zwar eine nicht unwichtige Rolle spielt, aber auch nicht das EINZIG Interessante ist... Dem kann ich Kushiel - Das Zeichen empfehlen. Kushiel's Dart für die, welche der englischen Sprache mächtig sind.