Klein und einfach

22. Dezember 2019 08:54; Akt: 22.12.2019 08:54 Print

Billie Eilish zeigt erstmals ihr Zuhause

Popstar Billie Eilish gewährte der Öffentlichkeit bei ihrem «Carpool Karaoke»-Auftritt einen Blick in ihr Elternhaus. Vier Erkenntnisse aus dem Interview mit James Corden.

Bildstrecke im Grossformat »
US-Popstar Billie Eilish zeigt im Rahmen eines Interviews im «Carpool Karaoke»-Format, das Teil von James Cordons berühmter Talkshow «The Late Late Show» ist, erstmals ihr Zuhause. So sieht der Eingangsbereich im Haus der Familie Eilish aus. Billie wohnt hier immer noch mit ihren Eltern, ihr älterer Bruder Finneas O'Connell (22) ist kürzlich in ein eigenes Haus gezogen. «Hier ist das Bad, mein Zimmer und Finneas' Zimmer», sagt Billie während der Haustour. Alle drei Zimmer grenzen an einen kleinen, schmalen Flur an. Ihr eigenes Zimmer zeigt die 18-Jährige nicht richtig – man erhascht lediglich einen kurzen Blick darauf, als Billie daran vorbei läuft und auf die offene Tür zeigt. Aus der Tür schimmert rotes Licht. Sie zeigt zwar ihr eigenes Zimmer nicht richtig, dafür präsentiert sie das Zimmer von Finneas, das dem musikalischen Geschwisterpaar als Musikstudio diente. «Hier haben wir mein Album und meine EP aufgenommen», sagt Billie. Das Zimmer ist klein und bescheiden: An der Wand steht ein Klavier, auf dem Bett liegen mehrere Smiley-Kissen. «Denkst du, dass dir die Tatsache, dass du hier lebst, in den vergangenen Monaten geholfen hat, bodenständig zu bleiben?», fragt Cordon die 18-Jährige, deren Vermögen auf ungefähr 6 Millionen Dollar geschätzt wird. «Ja, wahrscheinlich sogar mehr, als ich es mir bewusst bin», entgegnet ihm Billie nachdenklich sitzend auf dem Bett ihres Bruders. Auf einer Wand in Finneas' Zimmer ist die Trackliste ihres zweiten Albums «When We Fall Asleep, Where Do We Go?» mit Edding geschrieben. «Einige Songs hatten wir damals noch anders benannt.» Zum Schluss holt Billie noch ihre beharrte Riesenspinne aus ihrem Zimmer. Die begleitet sie übrigens auch immer auf Tour. «Ich finde sie süss. Sie ist schön dunkelblau.» Billie vertraut ihren achtbeinigen Liebling auch James an – der scheint davon nicht begeistert zu sein. «Diese Spinne ist absolut nicht süss. Null», stellt er fest.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Billies Zuhause ist ziemlich bescheiden

Umfrage
Was hältst du von Spinnen?

Während ihrer«Carpool Karaoke»-Fahrt zeigt Billie Eilish (18) erstmals ihr Zuhause in Los Angeles, in dem sie aufgewachsen ist und in dem sie bis heute mit ihren Eltern lebt. «Mein Bruder Finneas und ich haben das ganze Album und auch meine EP in seinem Zimmer aufgenommen», erzählt Billie Host James Corden (41), bevor sie das Haus betreten.

Ihr Zuhause ist, wie es der Popstar in früheren Interviews bereits erzählt hat, ziemlich klein. Die Zimmer sind durch einen schmalen Gang verbunden, die Einrichtung ist einfach, von den Wänden bröckelt teilweise sogar die Farbe.

«Denkst du, dass dir die Tatsache, dass du immer noch hier lebst, in den vergangenen Monaten geholfen hat, bodenständig zu bleiben?», fragt Corden die 18-Jährige, deren Vermögen auf ungefähr 6 Millionen Dollar geschätzt wird. «Ja, wahrscheinlich sogar mehr, als ich es mir bewusst bin», entgegnet ihm Billie.

Auf Billis eigenes Zimmer kann man nur einen kurzen Blick erhaschen. Dafür zeigt sie Finneas' (22) Zimmer genau: Ein Piano steht an der Wand, auf dem Bett liegen grosse Kissen in Smiley-Form. An der Wand stehen mit schwarzem Edding verschiedene Songtitel geschrieben. «Hier haben wir den Songs in meinem Album die Namen gegeben.»

Sie hat eine riesige Spinne als Haustier

Billie sei immer von ihrer Familie umgeben – auch wenn sie auf Tour gehe. Sogar ihre Haustiere begleiten sie um die Welt, wie sie sagt: «Mein Hund, meine Katze und meine Spinne sind immer dabei.» Und sie ergänzt: «Ja, ich habe eine Spinne – willst du sie sehen?»

Dann holt sie einen schwarzen Achtbeiner aus ihrem Zimmer, den sie vorsichtig in der Hand hält– die Beine der Spinne reichen bis über Billies Handteller. «Wieso hast du so ein Ding?», fragt Cordon angeekelt, worauf Billie erwidert: «Weil er süss ist!»

Im Video unten siehst du das gesamte Interview mit Cordon. Darin trägt Billie ausserdem auf einer Ukulele ihren ersten selbst geschriebenen Song vor, den sie mit sieben Jahren verfasst hat.

Sie hat ihre Mutter schon immer beeindruckt

Auch Billies Mutter Maggie (60) hat einen kurzen Auftritt im Video. Sie erzählt, was sie darüber denkt, dass ihre Tochter praktisch über Nacht auf der ganzen Welt berühmt wurde.

«Es hat mich natürlich umgehauen. Aber das hat es auch schon, als sie und Finneas noch nicht berühmt waren und sie in ihrem Zimmer gemeinsam Songs geschrieben haben.» Die ganze Erfahrung sei einfach verrückt. «Ich kann es gar nicht beschreiben, weil es einfach so wunderbar ist.»

Wegen Justin Bieber «verlor sie ihr Hirn»

Billie Eilish erzählt von dem Moment, als sie am diesjährigen Coachella-Festival zum ersten Mal Justin Bieber (25) getroffen hat – ihren absoluten Teenie-Schwarm. «Er stand einfach neben mir und hat mich angeschaut. Er trug zwar eine Gesichtsmaske, aber ich wusste sofort, dass er es war», erinnert sie sich an die Begegnung.

Sie sei richtig geschockt gewesen. «Ich dachte bereits während des ganzen Coachella-Festivals: ‹Überrascht mich einfacht nicht mit Justin Bieber, ich kann nicht auf der Bühne auftreten, wenn ich weiss, dass mir Justin zuschaut.› Als ich ihn dann gesehen habe, habe ich mein Hirn verloren.»

Am Mittwoch wurde Billie 18 Jahre alt. Auf Instagram veröffentlichte sie einen Clip, der Videos aus Billies Kindheit enthält.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

18 tomorrow

Ein Beitrag geteilt von BILLIE EILISH (@billieeilish) am

(mim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Geniesser69 am 22.12.2019 09:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nichts gegen Spinnen,aber...

    da sind mir Hunde und Katzen lieber! Viiiiiel lieber;-)

  • Corse71 am 22.12.2019 09:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nett und einfach

    Sieht doch sehr gemütlich aus. Nur die Spinne müsste nicht sein.

  • Ganjaflash am 22.12.2019 20:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ganjaflash am 22.12.2019 20:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Fragende am 22.12.2019 20:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum nur?

    Ähmm... intressiert das irgendwer?? Muss man die kennen, oder wieder mal ne Eintagsfliege??

  • Mama Bär am 22.12.2019 19:57 Report Diesen Beitrag melden

    Fan

    Ich habe Billie's Musik durch meine 15 jährige Tochter hören gelernt vor ca. einem Jahr. Anfangs haben mich die Musikvideos etwas abgeschreckt. Legte sich aber bald, wenn man der Musik und den Texten zuhört. Ocean eyes hat sie mit 14 Jahren geschrieben und dieser Song ist einfach nur wunderschön! Sie hat eine sehr zarte und weiche Art zu singen, was das Ganze sehr abrundet und zum Genuss macht! Ich bin großer Fan!

  • Enny am 22.12.2019 14:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hoffentlich

    ist das Auto ein Tesla. Sonst wäre die Gute als Umweltaktivistin nicht glaubwürdig.

  • Musikproduzent am 22.12.2019 12:31 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht nur ihr Zuhause ist bescheiden ...

    ... auch ihre Musik ist sehr anspruchslos