10. Juni 2007 15:52; Akt: 10.06.2007 15:52 Print

Biografin über Lady Di: «Ihre Bildung hatte Briefmarkengrösse»

Für die Autorin Tina Brown ist Lady Diana nicht immer eine «Prinzessin der Herzen» gewesen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Sie war etwas hinterhältig, aber besser als alle um sie herum», sagte die Biografin in der ARD-Talksendung «Beckmann», die am (morgigen) Montag ausgestrahlt werden sollte. «Sie war ein bisschen teuflisch und hintertrieben.» So habe die Prinzessin viele Indiskretionen in den Medien lanciert und sich danach gegenüber Prinz Charles und Königen Elizabeth II. ahnungslos gegeben.

Dianas grösstes Talent lag laut Brown darin, auf Menschen zugehen zu können. «Sie hatte sehr viel emotionale Intelligenz - die war so gross wie der ganze Buckingham Palace», ihre Bildung sei im Vergleich dazu jedoch allenfalls eine Briefmarke gewesen, wurde die Autorin zitiert.

(ap)