Nach Erkrankung ihres Vaters

04. April 2019 08:27; Akt: 04.04.2019 08:27 Print

Britney Spears ist wieder in der Psychiatrie

Der gesundheitliche Zustand ihres Vaters belastet Britney Spears stark. In einer psychiatrischen Einrichtung hat sich der Popstar nun Hilfe gesucht.

Britney Spears soll sich wieder in einer psychiatrischen Klinik befinden. (Video: Glomex)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Januar teilte Sängerin Britney Spears ihren Fans mit, eine Auszeit vom Showbusiness zu nehmen. Grund dafür sei der Gesundheitszustand ihres Vaters Jamie Spears (66), der laut dem US-Magazin «People» einen komplizierten Dickdarm-Durchbruch hatte und bereits zweimal operiert werden musste.

Die Krankheit ihres Vaters scheint die 37-Jährige sehr mitzunehmen. So sehr, dass sich Britney nun dazu entschlossen hat, sich in eine psychiatrische Klinik einzuweisen.

Das berichtet TMZ.com. Eine nicht näher benannte Quelle sagte dem Promiportal, dass die Sängerin wegen der Erkrankung von Jamie «sehr verstört» sei, «es ist sehr ernst».

«Ihr Zustand ist nicht dramatisch»

Gegenüber «People» verriet ein weiterer Insider, dass es Britney gut gehe und die Situation nicht besorgniserregend sei. «Ihr kranker Vater hat ihre ganze Kraft gefordert. Er wäre beinahe gestorben und hatte vor einigen Wochen eine weitere Operation. Es geht ihm nicht gut», so die anonyme Quelle.

«Sie stehen sich sehr nahe und es war viel für sie. Ihr Zustand ist nicht dramatisch, sie hat lediglich gemerkt, dass sie sich jetzt um ihr eigenes Wohl kümmern muss», heisst es weiter.

Britney Spears soll sich seit vergangener Woche in Therapie befinden, die insgesamt 30 Tage dauern soll. 2008 war die «Oops, I Did It Again»-Sängerin nach einem psychischen Zusammenbruch schon einmal in einer Klinik. Nach dem Aufenthalt in der Psychiatrie übernahm damals Britneys Vater die Vormundschaft über die Sängerin.

Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit ProSieben/Sat. 1.

(kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lucie am 04.04.2019 08:46 Report Diesen Beitrag melden

    Viel Kraft in dieser Zeit

    Ich bin nun absolut kein Britney Spears-Fan aber ich wünsche ihr viel Kraft. Keiner will, dass es einem selbst schlecht geht und noch weniger will man, dass es seinen Liebsten schlecht geht. Kopf hoch!

  • Eine Mutter am 04.04.2019 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    Viel Kraft!

    Es ist immer eine grosse Belastung für die Kinder, egal wie alt oder berühmt sie sind ,wenn die Eltern erkranken!Gut,wenn Britney sich Hilfe holt.

  • Martin am 04.04.2019 10:30 Report Diesen Beitrag melden

    Die Folgen von Crystal Meth

    Ich habe damals ihre Youtube-Videos von Federlein gesehen wo sie völlig drauf war und seit dieser Zeit ist sie völlig durch den Wind. Irgendwie scheint sie immer kurz vor einem Heulkrampf zu stehen wenn sie Interviews gibt. Schade was diese Droge aus Menschen macht. Selbst mit Millionen kann das nicht wieder gutgemacht werden. Man sollte sie endlich in Ruhe lassen und nicht weiter als Tanzbär missbrauchen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martin am 04.04.2019 10:30 Report Diesen Beitrag melden

    Die Folgen von Crystal Meth

    Ich habe damals ihre Youtube-Videos von Federlein gesehen wo sie völlig drauf war und seit dieser Zeit ist sie völlig durch den Wind. Irgendwie scheint sie immer kurz vor einem Heulkrampf zu stehen wenn sie Interviews gibt. Schade was diese Droge aus Menschen macht. Selbst mit Millionen kann das nicht wieder gutgemacht werden. Man sollte sie endlich in Ruhe lassen und nicht weiter als Tanzbär missbrauchen.

  • Belle am 04.04.2019 10:29 Report Diesen Beitrag melden

    Verstehe ich nicht...

    Es tut mir wirklich Leid, dass es dem Vater nicht gut geht. Versteht mich nicht falsch. Aber es gibt Menschen die definitiv mehr durchmachen müssen und keine Zeit / Geld haben um sich einliefern zu lassen und die schaffen das auch. Der Vater lebt ja noch, anstatt sich in eine Klinik zu begeben würde ich die Zeit lieber mit dem Vater verbringen.

  • King Bob am 04.04.2019 10:16 Report Diesen Beitrag melden

    Get well soon!

    Hoffe sie wird bald wieder gesund. Wäre schade um eine der besten, wenn nicht die beste Sängerin aller Zeiten.

  • Eine Mutter am 04.04.2019 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    Viel Kraft!

    Es ist immer eine grosse Belastung für die Kinder, egal wie alt oder berühmt sie sind ,wenn die Eltern erkranken!Gut,wenn Britney sich Hilfe holt.

  • Lucie am 04.04.2019 08:46 Report Diesen Beitrag melden

    Viel Kraft in dieser Zeit

    Ich bin nun absolut kein Britney Spears-Fan aber ich wünsche ihr viel Kraft. Keiner will, dass es einem selbst schlecht geht und noch weniger will man, dass es seinen Liebsten schlecht geht. Kopf hoch!